C-Jgd der JSG Edermünde/Guxhagen freut sich über neue Ausrüstung

Die C-Jgd der JSG Edermünde/Guxhagen/Brunslar/Wolfershausen/Besse/Dörnhagen/Denn-hausen konnte sich am Samstag, 22.08.2020 über einen neuen Trikotsatz für die C1 sowie über Aufwärmshirts für alle drei C-Jugend Mannschaften freuen.
Ein ganz großes Dankeschön geht natürlich an unseren Sponsor Michael Liese Immobilien aus Zierenberg, der sich sofort bereiterklärte die benötigten Sachen zu beschaffen und zu spenden. Die Übergabe der Ausrüstungsstücke erfolgte im Rahmen von Freundschaftsspielen in Brunslar. Die C1, welche in der Gruppenliga antreten wird, lief zum ersten Mal in den neuen Trikots auf und konnte sich in einem spannenden Spiel gegen die Verbandsligamannschaft OSC Vellmar 2 mit 2:1 durchsetzen. Die C2 machte sich während des Spiels mit den neuen Aufwärmshirts warm und zwischen den beiden Spielen wurde ein großes Bild mit beiden Mannschaften gemacht. Die C2, welche in der Kreisliga antreten wird, verlor im Anschluss ihr Spiel gegen den JFV Lichtenau-Großalmerode sehr unglücklich mit 0:2. Das Wochenende wurde am Sonntag mit dem Spiel der C3, welche in der Kreisklasse als 7er Mannschaft antreten wird, gegen OSC Vellmar 3 und einem 1:0 Sieg abgerundet.
Michael Liese kündigte bei der Übergabe an, dass er sich dazu entschlossen habe, für die komplette C-Jugend noch ein Rainzip zu bezuschussen, so dass sich jede Mannschaft auch bei schlechten oder kühleren Wetter in einem einheitlichen Outfit vor dem Spiel warm machen kann.

Vorbereitung der C-Jgd ist in vollem Gange

JSG Edermünde / Guxhagen / Brunslar / Wolfershausen / Besse / Dennhausen / Dörnhagen
C- Jugend (Saison 2020/21)

Nach dem sich die „neue C-Jgd“ bereits vor den Sommerferien zweimal zu einem Kennenlerntraining in Guxhagen getroffen hatte, fing die Vorbereitung auf die neue Saison am 23. Juli in Brunslar an. Trotz Ferien waren zum Trainingsauftakt 26 Spieler/innen sowie alle 6 Trainer anwesend. Leider war zu diesem Zeitpunkt noch kein großes Abschlussspiel auf Grund der Corona Bestimmungen möglich. In den kommenden zwei Wochen arbeitete man hart aber auch mit viel Spaß auf dem Platz, bevor es zum ersten Freundschaftsspiel nach Rotenburg ging. In diesem Freundschaftsspiel liefen wir zum ersten Mal als neue JSG auf. Da man so noch nie miteinandergespielt hatte, gab es verständlicher Weise Missverständnisse und es lief nicht alles wie geplant. Nachdem man in den ersten zwei Dritteln noch gut mithalten konnten, ließen die Kräfte im letzten Drittel nach und am Ende musste man sich Rotenburg mit 9:3 geschlagen geben. Aber die wichtigste Erkenntnis aus diesem Spiel war, dass man sich als Mannschaft über die eigenen Tore freute und gegenseitig anspornte und aufbaute, wenn mal etwas nicht so lief – also man war ein TEAM!!!
In der letzten Ferienwoche wurde noch einmal Gas gegeben. Neben den Trainingseinheiten am Montag und Donnerstag standen am Freitag noch zwei Heimspiele gegen die JSG Friedrichsstein an. Hier kam auf uns Trainer auch ein neues Abenteuer zu. Wir mussten uns neben der üblichen Mannschaftsbetreuung auch um die Umsetzung des genehmigten Hygienekonzepts kümmern. Uns war bereits im Vorfeld klar, dass dies ohne die Unterstützung der Elternschaft nicht funktionieren kann und somit haben wir dementsprechend Ordner eingesetzt, die vor den Spielen von Claudia Blank eingewiesen wurden. Hierfür noch einmal ein großes Dankeschön!!!
Da die JSG Friedrichsstein kurzfristig mitteilte, dass sie keine zwei 11er Mannschaften stellen konnte, musste das erste Spiel leider als 7er Spiel ausgetragen werden. Dieses Spiel konnten wir mit 6:4 für uns entscheiden. Das zweite Spiel auf Großfeld ging torlos 0:0 aus. Alle eingesetzten Spieler/innen zeigte eine gute Leistung, auf die man aufbauen kann.
Am Samstag stand zum Abschluss der Woche noch ein Trainingstag in Holzhausen an. Die Mannschaft traf sich um 09:30 Uhr und startete um 10:00 Uhr mit einer Runde Tabata unter der Anleitung von Nadine Führus in den Tag. Innerhalb kürzester Zeit verstummten die Gespräche, da man sich die Luft sparen musste. Nach diesen 45 Minuten waren alle warm, aber auch schon ziemlich platt. Auf dem Platz gab es natürlich im Anschluss noch weitere Einheiten zu absolvieren. Für die Mittagsverpflegung kümmerten sich einige Eltern, in dem sie uns Nudeln mit verschiedenen Saucen kochten. Auch hierfür noch einmal ein ganz großes Dankeschön an die Freiwilligen!
Ab Montag, 18.08., stehen dann endlich alle Spieler zur Verfügung, da die Ferien zu Ende sind. Dann heißt es, die Urlauber an den Leistungsstand der anderen heranzuführen. Bis zum Serienstart am 05.09. liegt noch viel Arbeit im Training vor uns. Dazu werden wir noch einige Freundschaftsspiele veranstalten, um weiter testen zu können und damit man sich einspielen kann. Wir würden uns freuen, wenn wieder zahlreiche Zuschauer bei den Spielen zu schauen würden, natürlich sorgen wir uns auch für das leibliche Wohl der Zuschauer.

 

Termine der Freundschaftsspiele
19.08., 18:30 Uhr gegen die B-Jgd der JSG Edermünde/Guxhagen in Brunslar
22.08., 11:00 Uhr gegen OSC Vellmar II (Verbandsliga) in Brunslar
22.08., 12:30 Uhr gegen JFV Lichtenau-Großalmerode in Brunslar
23.08., 13:00 Uhr gegen OSC Vellmar III in Brunslar
27.08., 18:00 Uhr gegen die B-Mädchen von Großenenglis (Verbandsliga) in Brunslar
29.08., 10:00 Uhr gegen TSG Wilhelmshöhe in Brunslar
29.08., 14:00 Uhr gegen Spvgg. Olympia Kassel in Brunslar
30.08., 10:00 Uhr gegen TSG Wilhelmshöhe II in Brunslar
06.09., 11:00 Uhr gegen JSG Kammerbach in Bad Soden Allendorf-Kammerbach

C-Jugend startet mit Testspielen in die neue Saison

Die neue Saison steht auch für unsere Jugendmannschaften vor der Tür. Die C-Jugend unserer JSG trägt im Rahmen der Vorbereitung folgende Testspiele (alle in Brunslar) aus:

 

Freitag, 14.08.2020

17:00 Uhr: C3 – JSG Friedrichsstein

18:30 Uhr: C1 – JSG Friedrichsstein

 

Samstag, 22.08.2020

11:00 Uhr: C1 – OSC Vellmar II

12:30 Uhr: C2 – JFV Lichtenau-Großalmerode

 

Sonntag, 23.08.2020

13:00 Uhr: C2 – OSC Vellmar III

 

Donnerstag, 27.08.2020

18:00 Uhr: C1 – Vikt. Großenenglis II

 

Samstag, 29.08.2020

10:00 Uhr: C2 – TSG Wilhelmshöhe

14:00 Uhr: C1 – Spvgg. Olympia Kassel

 

Sonntag, 30.08.2020

10:00 Uhr C3 – TSG Wilhelmshöhe II

 

 

Jugendfußballfreizeit des SC Edermünde – abgesagt

Aufgrund der mangelnden Teilnahme wird die Jugendfußballfreizeit für 2021 abgesagt.

Die bereits getätigten Buchungen werden wieder zurückerstattet.

Euer SCE

 

Neue Spielgemeinschaft

JSG Edermünde / Guxhagen / Brunslar / Wolfershausen / Besse / Fuldabrück
C- Jugend (Saison 2020/21)

Neue Spielgemeinschaft startet in Abenteuer Gruppenliga – Neue Spielerinnen und Spieler gesucht
Die neu gegründete Jugendspielgemeinschaft zwischen den Vereinen SC Edermünde, Tuspo Guxhagen, SG Brunslar/Wolfershausen, TSV Besse und der SG Dörnhagen/Dittershausen/Dennhausen startet in der neuen Saison mit der C-Jugend ins Abenteuer Gruppenliga. Weiter wird eine 11er Mannschaft (C2) und vermutlich noch eine Kleinfeldmannschaft (C3) – kommt auf die endgültige Spielerzahl an – gemeldet, um allen Mädels und Jungs genügend Spielzeit zu geben.
Die C-Jugend wird aller Voraussicht nach in der Gruppenliga starten, dass Spielrecht bringt die JSG Edermünde in die neue Spielgemeinschaft mit. Die Aufgabe, die sich die neue Spielgemeinschaft gesetzt hat, soll auch im C-Jugendbereich greifen, alle Kinder sollen die gleiche Aufmerksamkeit bekommen. Aus diesem Grund wird auch das Training der kompletten C-Jugend immer am selben Ort stattfinden.
Der Leistungsgedanke soll hierbei, aber nicht zu kurz kommen. Mit Jens Wölk und Garrit Killian stehen hierfür lizenzierte Trainer zur Verfügung. Vervollständigen werden das Trainerteam Katrin Killian, Yannik Grenzebach, Christian Umbach und Fabian Tippel. Somit hat man die Möglichkeit auch Gruppentrainings je nach Spielstärke durchzuführen.
Das Trainerteam ist sich sicher, dass es eine schwere Aufgabe wird in der Gruppenliga zu bestehen. Da derzeit viele Kinder aus den Orten bei anderen Vereinen spielen, hat man den Wunsch diese Kinder wieder für Ihre Heimatvereine zu begeistern, um dort in der Gruppenliga oder Kreisliga zu spielen. Mit den Voraussetzungen, die man durch den Zusammenschluss vorfindet, muss man sich vor keinem namhaften Verein verstecken.
Jeder neue Spieler/-innen ist gerne Willkommen. Am Montag 22.06 findet ein erstes Kennenlerntraining statt. Beginn ist um 17:30 Uhr auf dem Sportplatz in Guxhagen, da man dort Aufgrund der Größe des Geländes die Hygieneabstände gut einhalten kann.
Wer Interesse hat, kann sich im Vorfeld gerne bei
Garrit Kilian 01520 3437430 oder 05665 962941 (SC Edermünde)
Yannik Grenzebach 0173 9357036 (SG Bruslar/Wolfershausen)
Jens Wölk 0173 2705632 (Tuspo Guxhagen)
informieren. In einem persönlichen Gespräch kann man dann auch garantiert, die eine oder andere Frage im Vorfeld klären.

Trainingslager C2/C3 in Korbach

Die C2/C3 der JSG brach Freitagmittags, 28.02., mit einer Spielerin und 19 Spielern sowie vier Betreuern ins Trainingslager nach Korbach auf. Leider konnten insgesamt zehn Spieler – vier davon wurden kurzfristig krank und mussten ihre Teilnahme noch absagen – nicht am Trainingslager teilnehmen.

In Korbach wurde die Jugendherberge bezogen, aber es bliebe kaum Zeit die Koffer auszupacken, da bereits die erste von insgesamt vier Trainingseinheiten auf dem Kunstrasenplatz der Stadt Korbach anstand. So hieß es rein in die Trainingsklamotten und Laufschuhe anziehen. Die circa 1,5 Kilometer bis zum Platz wurden zum Erwärmen der Muskulatur genutzt. Leicht angeschwitzt angekommen, wurden die Schuhe gegen Fußballschuhe getauscht und es ging auf den Platz. In der ersten Trainingseinheit wurde ein „kleiner“ Lauftest eingebaut, um den Leistungsstand bestimmen zu können. Daneben wurden sich taktisch das Doppeln sowie technisch das Spielen von Flugbällen erarbeitet. Zum Abschluss fand das obligatorische Spiel statt. Tja was heißt Abschluss, es lag ja noch der Rückweg vor uns, dieser wurde zum lockeren Auslaufen genutzt und dann ab unter die Dusche.

Am Abend wurde in geselliger Runde gespielt und am Kicker diskutiert, ob die dortige Zweier-Abwehrkette auch im realen Fußball praktikabel wäre.

Am Samstag standen zwei Trainingseinheiten an. In der ersten morgens wurden wir mit Sonnenschein verwöhnt und nachmittags schüttete es aus allen Wolken und davon gab es leider sehr viele und große – typisches Aprilwetter halt. Wir erarbeiteten uns nun das Verschieben einer Vierer Abwehrkette und wie man aus dieser Kette in ein Doppeln gelangen kann. Weiterhin wurden Möglichkeiten des Spielaufbaus aus einer Vierer Kette geschult.

Am Samstagabend hat man die Müdigkeit doch schon allen deutlich angesehen und so lichteten sich die Reihen im Aufenthaltsraum schneller als am Vorabend. Auch auf den Zimmern kehrte deutlich früher Ruhe ein.

Am Sonntag hatten wir noch eine Trainingseinheit, in dieser ging es neben Koordination vor allem um den Torschuss mit rechts und links. Und in einem langen Abschlussspiel wurde das Erlernte vom Wochenende gut umgesetzt. Nach dem Räumen der Zimmer und einem Mittagessen war das Trainingslager auch schon vorbei und wir traten die Heimreise an.

Wir möchten auf diesem Wege den Eltern danken, die sich als Fahrer für Hin- und Rückfahrt bereiterklärt haben, leider haben wir nicht alle benötigt und mussten tatsächlich Freiwilligen absagen!!! DANKE!!!

Dazu müssen wir ehrlich sagen, dass das Team der Jugendherberge super freundlich war und unsere extra Wünsche möglich gemacht hat. Auch über die Verpflegung können wir nichts negativen sagen – also alles super!

Wir als Betreuer sind uns einig, dass wir dieses Event mit der kommenden C-Jgd der JSG wiederholen werden.

Neue Trikotsätze für unsere C-Jugend der JSG

Das Autohaus Range aus Fritzlar übergab der Jugendmannschaft die in blau strahlenden neuen Trikots.
Die Freude lag hier auf beiden Seiten.
Für das Autohaus Range sei es eine Herzensangelegenheit und unterstützt mit großer Ambition die Jugendmannschaft mit der dazugehörigen Jugendarbeit.
Wir bedanken uns für die neuen Trikots und freuen uns auf die bevorstehende Saison.

 

Die C-Jugend der JSG

Vorbereitung C2/C3 auf die Rückrunde

Die Vorbereitung der C2/C3-Jugend auf die zweite Saisonhälfte 2019/20 startete am 13. Januar. Während der Vorbereitung trainiert das Team jeweils drei Mal in der Woche, um bestens für die Rückrunde gerüstet zu sein.

 

Das Training findet am Montag in der Sporthalle in Grifte statt und dient vor allem der Verbesserung der Stabilität des gesamten Körpers durch Muskelaufbau. Als kleine Abwechselung fand am 03. Februar beispielsweise eine Einheit „World Jumping“ unter der Leitung von Nadine Führus statt (Bilder siehe unten).

Mittwochs wird dann vor allem im Bereich der Kondition auf dem Ausweichplatz in Besse – bei zu schlechten Platzverhältnissen in der Halle in Besse – trainiert.

Am Freitag haben wir den Kunstrasenplatz bei der Bereitschaftspolizei Kassel zur Verfügung und dort wird der Schwerpunkt auf die Balltechnik gelegt.

 

Als Höhepunkt geht es vom 28.02.-01.03. nach Korbach in ein Trainingslager. Dort finden dann noch einmal vier Trainingseinheiten auf Kunstrasen statt. Neben dem Training dort ist es natürlich auch das Ziel, dass das Team noch stärker zusammenwächst und zusammenhält.