SC Edermünde Placeholder
Beitrag vom: 20.08.2018 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE – FSG Efze 04 4:1 (1:1)

Die Fußballer des SC Edermünde haben nach dem Sieg am Freitag in Schwarzenborn auch das Heimspiel gegen die FSG Efze 04 gewonnen. Beim 4:1 (1:1) konnte Nico Langhans zum zweiten Mal in Folge doppelt treffen.
Nach ereignislosen ersten 30 Minuten konnte Robin Zadach im 1-gegen-1 einen Elfmeter für das Team um Kapitän Felix Mertsch, der den gesperrten Nicolai Jabornig mit der Binde vertrat, rausholen. Den Strafstoß verwandelte Standard-Spezialist Nico Langhans mit aller Ruhe rechts im gegnerischen Kasten (31.).
Kurz vor der Pause war es dann Kassem Jammal, der frei vor Torwart Tim Riedemann auftauchte.
„Riede“ verzögerte den Abschluss Jammals noch, Steffen Koch konnte den Ball jedoch nicht mehr von der Linie kratzen (43.).
Der Sportclub konnte vor allem über die Flügel auf die Grundlinie gelangen, nutzte aber die daraus entstehenden Möglichkeiten nicht, wie Robin Zadach, dessen Kopfball zum Halbzeitpfiff knapp am rechten Torwinkel vorbei flog.
Nach der Halbzeitpause kam wieder lange nichts, bis Nico Langhans mal wieder einen Geniestreich parat hatte.
Ein kleines Solo vollendete er wie schon am Freitag in Schwarzenborn aus 20 Metern flach unten links zum 2:1 (70.).
Mit der Einwechslung von Julian Bachmann zehn Minuten vor Schluss rundete der SC das Ergebnis noch weiter ab. Erst konnte Bachmann selbst einnetzen, nachdem er Hannes Alter gut in Szene setzte und er dessen Abpraller verwertete (82.), dann konnte er zwei Gegenspieler im Strafraum ausspielen und übersah dann nicht den mitgelaufenen Jonas Kühn, der den 4:1-Endstand markierte (85.).
So ist der SCE Tabellenführer, bis es dann am Freitag um 18:30 Uhr in Holzhausen gegen die SG Antrefftal/Wasenberg geht.
Auch am nächsten Wochenende ist das Team wieder zweimal im Einsatz. Sonntag geht es um 15 Uhr in Zimmersrode zum ersten Rückspiel bei der SG Neuental/Jesberg.

Aufstellung: Riedemann, Göttig (79. Bachmann), Koch, N. Thierbach, Einwächter, Langhans, Lengemann, Mertsch, Zadach (58. Germeroth), Kühn, Strippel (69. Alter)

SCE II – GEISMAR/ZÜSCHEN 0:0
Aufstellung: Otto, Seifarth, Zöller, Radecke, Egbers, Gaipl (59. Siebert), Schalles (66. Umbach), P. Thierbach, Groenke, Palleit (69. Brandt), Abel

weitere Beiträge aus dem Bereich 1. Mannschaft:
Beitrag vom: 9.09.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
Brunslar/Wolfershausen gewinnt Derby gegen SC Edermünde » weiterlesen
Beitrag vom: 2.09.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
9-Punkte-Woche: SCE gewinnt auch in Bad Wildungen » weiterlesen
Beitrag vom: 29.08.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
SV Freienhagen/Sachsenh. – SCE 1:6 (1:3) » weiterlesen
Beitrag vom: 26.08.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE – FV Felsberg/Lohre/N-V 1:0 (0:0) » weiterlesen
Beitrag vom: 19.08.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
Kirchberg/Lohne – SCE 2:2 (2:1) » weiterlesen
Beitrag vom: 15.08.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE – Volkmarsen 0:0 » weiterlesen
Beitrag vom: 12.08.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
Gudensberg – SCE 2:1 (1:0) » weiterlesen
Beitrag vom: 5.08.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE – Wabern 0:0 » weiterlesen