Beitrag vom: 29.04.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
Ohetal/Frielendorf – SCE 1:3 (1:1)

 

Die Mannschaft um Torjäger Felix Mertsch bleibt auswärts ungeschlagen und fährt in Frielendorf drei Punkte auf dem Weg zur Meisterschaft der KOL Schwalm-Eder ein.

 

Coach Grunewald konnte fast aus dem Vollen schöpfen. Einzig Mike Lengemann (Urlaub), Robin Zadach (Zerrung) und die Langzeitverletzten Patrick Lutzi und Lukas Minkler standen nicht im Kader. In der Viererkette musste Philipp Göttig für Kapitän Nicolai Jabornig weichen, welcher in der Vorwoche noch im Mittelfeld spielte. Diese Position nahm Janik Brinkmann ein. Felix Mertsch rückte erwartungsgemäß zurück in die Startelf, auch Chris Linke wurde auf seine Zehnerposition beordert.

 

Der SCE brauchte, wie schon in Ottrau knappe zehn Minuten um ins Spiel zu finden. Dann übernahm der Tabellenführer das Kommando. Es ergab sich unter anderem eine nennenswerte Torchance für Chris Linke, welcher nach einer guten Kombination frei im Strafraum auftauchte. Der Schuss wäre vermutlich ins Tor gegangen, hätte da nicht noch ein Fuß des Ohetaler Abwehrverbundes dazwischengestanden. Nico Langhans scheiterte mit einem direkt getretenen Eckball am Torwart der Hausherren. In der 23. Minute war es dann soweit. Der aufgerückte Steffen Koch konnte eine Hereingabe von der linken Seite im dritten Versuch im Tor unterbringen. Wer glaubte, dass der Bann nun gebrochen war, sah sich getäuscht, denn die SG Ohetal/Frielendorf steckte nicht auf und spielte weiterhin mutig mit und wurde folgerichtig mit dem Ausgleich in der 32. Minute belohnt. Stürmer Dennis Wipperfeld nahm das Zuspiel von Manuel Knott volley und ließ Tobias Ebert im Tor des SCE keine Chance. Die Hausherren gewannen in den nächsten Minuten leicht an Oberwasser, sodass Tobias Ebert noch einmal von Luca Baum gefordert wurde. Dessen Distanzschuss lenkte unser Torwart jedoch stark über die Latte. Mit einem gerechten 1:1 ging es in die Halbzeitpause.

 

Christoph Grunewald konnte mit der Leistung seiner Schützlinge nicht zufrieden sein und forderte eine Reaktion. Die Mannschaft war zwar bemüht, doch viele einfache Bälle wurden dem Gegner in den Fuß gespielt oder der SCE reagierte überhastet. Grunewald reagierte und brachte den erfahrenen Dominik Heldmann für Janik Brinkmann (65.). Torchancen blieben trotzdem eine Seltenheit, sodass ein Standard zur Führung nötig war. Freistoß-Spezialist Nico Langhans und Torjäger Felix Mertsch standen 22 Meter vor dem Tor der SG bereit. Letztgenannter versenkte den Ball mit Hilfe des Innenpfostens im Tor der Gastgeber. Keine Chance für den Torwart, ein absolutes Traumtor und zugleich der 30. Saisontreffer unserer Nummer 6 (75.). Die Gastgeber warfen nun alles nach Vorne. Dennis Wipperfeld scheiterte jedoch einmal an den eigenen Nerven und einmal am sehr gut aufgelegten Tobias Ebert, welcher einen Freistoß des Stürmers festhielt. In der 90. Minute dann das erlösende 1:3. Wieder war es Felix Mertsch vorbehalten. Und so einfach hatte er es wohl noch nie. Denn der Torwart der Hausherren war mit aufgerückt, sodass Felix Mertsch ab der Mittellinie auf das leere Tor zulief.

 

Unterm Strich steht ein Sieg, welchen man vermutlich auch nur als Spitzenreiter einfährt. Eine durchwachsene Leistung bringt die nächsten drei Punkte, sodass beim nächsten Heimspiel in Holzhausen mit einem Dreier gegen Obermelsungen (So, 05.05., 15:00 Uhr) die Meisterschaft perfekt gemacht werden kann.

 

Aufstellung: Ebert, Einwächter, Bachmann, Koch, Jabornig (75. Göttig), Germeroth (75. Thierbach), Langhans, Brinkmann (65. Heldmann), Linke, Krug, Mertsch

 

Tore: 0:1 Koch (23.), 1:2,1:3 Mertsch (75./90.)

 

Bilder wie immer von unserer Birgit Krocker-Koch

 

weitere Beiträge aus dem Bereich 1. Mannschaft:
Beitrag vom: 9.09.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
Brunslar/Wolfershausen gewinnt Derby gegen SC Edermünde » weiterlesen
Beitrag vom: 2.09.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
9-Punkte-Woche: SCE gewinnt auch in Bad Wildungen » weiterlesen
Beitrag vom: 29.08.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
SV Freienhagen/Sachsenh. – SCE 1:6 (1:3) » weiterlesen
Beitrag vom: 26.08.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE – FV Felsberg/Lohre/N-V 1:0 (0:0) » weiterlesen
Beitrag vom: 19.08.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
Kirchberg/Lohne – SCE 2:2 (2:1) » weiterlesen
Beitrag vom: 15.08.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE – Volkmarsen 0:0 » weiterlesen
Beitrag vom: 12.08.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
Gudensberg – SCE 2:1 (1:0) » weiterlesen
Beitrag vom: 5.08.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE – Wabern 0:0 » weiterlesen