Beitrag vom: 26.08.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE – FV Felsberg/Lohre/N-V 1:0 (0:0)

Der SC Edermünde hat im fünften Anlauf den ersten Sieg in der Gruppenliga Kassel eingefahren.

Gegen den FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz erzielte Philipp Göttig den vielumjubelten 1:0-Siegtreffer in der 86. Minute.

Der SC Edermünde dominierte das Spiel in fast allen Belangen und gewann letztlich verdient.

Die Gäste hatten lediglich in den ersten Minuten eine gute Chance durch Top-Stürmer Abdullah Al-Omari, die Tobias Ebert im Tor der Edermünder mit dem Fuß vereitelte.

Danach kontrollierten die Hausherren das Geschehen weitestgehend und spielten im Gegensatz zu den letzten Spielen auch im Angriffsdrittel guten Fußball und erarbeiteten sich einige Chancen.

So scheiterte Dominik Heldmann, nachdem er bereits FV-Torwart Islam Elgaz ausgespielt hatte, und Philipp Göttigs Schuss ins rechte obere Eck parierte Elgaz stark.

Im zweiten Durchgang bestimmten die Edermünder weiterhin das Tempo. Zunächst scheiterte Robin Zadach noch am Außenpfosten, bevor Trainer Christoph Grunewald mit Florian Egbers und Jonathan Mertsch mehr Schwung ins Offensivspiel brachte.

Nach einer Flanke von Egbers scheiterte Mertsch noch am Felsberger Torwart, bei der nachfolgenden Ecke schoss er den Ball unbedrängt über den Kasten.

Max Germeroth, der die Kapitänsbinde nach Nicolai Jabornigs Auswechslung am Arm trug, fand ebenfalls in Elgaz seinen Meister, als dieser Germeroths Schuss mit dem Fuß aus dem unteren rechten Eck kratzte.

Die Edermünder Jungs um Ersatz-Kapitän Germeroth hatten weiterhin viel Platz im Zentrum und drückten in der Schlussphase nochmal auf das Tor von Islam Elgaz.

Mit dem dritten Wechsel brachte Christoph Grunewald Julian Bachmann, dessen Flanke Philipp Göttig mit dem linken Fuß zum Siegtor des SCE verwertete.

Mit dem Sieg gegen den FV Felsberg kommt der Sportclub Edermünde nun auf sechs Punkte, ein Torverhältnis von 4:4 Toren und belegt den achten Platz in der Gruppenliga.

Zuhause bleibt Edermünde ungeschlagen und ohne Gegentor.

Am Mittwoch um 18:15 Uhr trifft das Team in Waldeck auf den SV Freienhagen/Sachsenhausen, bevor es am Samstag um 17:15 Uhr in Bad Wildungen gegen die SG Bad Wildungen/Friedrichstein geht.

Beide Mannschaften stehen in der Tabelle drei Punkte hinter dem Sportclub und sollen auf Distanz gehalten werden.

Aufstellung: Ebert, Einwächter, Langhans, Koch, Pingel, Lengemann, Germeroth, Göttig, Jabornig (64. Egbers), Heldmann (64. Mertsch), Zadach (81. Bachmann)

Tor: 1:0 Göttig (86.)

 

Bilder vom Sieg von Birgit Krocker-Koch

 

weitere Beiträge aus dem Bereich 1. Mannschaft:
Beitrag vom: 11.11.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
SC Edermünde » weiterlesen
Beitrag vom: 4.11.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
SC Edermünde » weiterlesen
Beitrag vom: 28.10.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
SC Edermünde » weiterlesen
Beitrag vom: 21.10.2019 Kategorie: 1. MannschaftAllgemein
SC Edermünde – FC Schwalmstadt » weiterlesen
Beitrag vom: 14.10.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE geht in Münden unter » weiterlesen
Beitrag vom: 30.09.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
TuSpo Mengeringhausen – SC Edermünde (1:3) » weiterlesen
Beitrag vom: 23.09.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE – GSV Eintracht Baunatal 3:2 (1:1) » weiterlesen
Beitrag vom: 16.09.2019 Kategorie: 1. MannschaftAllgemein
TSV Mengsberg – SCE 0:1 (0:0) » weiterlesen