SC Edermünde Placeholder
Beitrag vom: 2.03.2020 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE verliert Restrundenauftakt in Wabern

Der SC Edermünde hat das erste Pflichtspiel im Jahr 2020 gegen den TSV Wabern mit 3:0 verloren. Das Team von Christoph Grunewald musste somit die Mannschaft vom Reiherwald in der Tabelle an sich vorbeiziehen lassen und liegt damit momentan auf Platz 5.
Der Sportclub musste bereits in der 15. Minute das erste Gegentor hinnehmen, als die Hintermannschaft nach einem von Sami Essid geblocktem Schuss den Ball nicht mehr aus dem Sechzehner bekam und Sebastian Löcke flach ins untere Eck zum 1:0 traf.
Anschließend kam es für Edermünde noch härter, als mit Max Germeroth ein absoluter Führungsspieler mit einer roten Karte den Platz verlassen musste. Germeroth wurde durch einen Pass von Essid in die Bredouille gebracht und nach der Ballannahme von Marius Rohde umlaufen, welchen er in Folge dessen kurz vor der Strafraumgrenze als letzter Mann zu Boden riss. Aus dem Freistoß entstand zwar noch nicht das 2:0, dieses mussten die Gäste aber eine Minute später hinnehmen. Patrick Herpe behauptete sich gegen Sami Essid und schloss ab. Vom Kopf von SCE-Schlussmann Tobias Ebert sprang der Ball gegen die Latte und von da aus hinter die Linie. Nach einer kurzen Unsicherheit des Linienrichters entschied sich das Gespann dann jedoch, auf Tor zu entscheiden.
In Überzahl konnten die Waberner vorerst keine neuen Gefahren gen Edermündes Tor bringen und so blieb es zur Halbzeit beim 2:0.
In dem ruppig geführten Spiel holten sich beide Teams zusammen acht gelbe Karten ab. Schiedsrichter Daniel Losinski hatte die Partie weitestgehend unter Kontrolle.
Auf das Tor von TSV-Keeper Kim Sippel konnten die Gäste nicht viele weitere Schüsse bringen und auch als das Risiko noch einmal erhöht wurde, wurden keine zwingenden Torchancen kreiert.
So ließ sich das junge Team des SCE zwei Minuten vor Spielende auskontern und kassierte durch Fabian Hofmann den 3:0-Endstand.
Am kommenden Sonntag trifft der SCE um 15 Uhr in Lohre auf den FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz. Die Felsberger liegen mit einem Spiel weniger sechs Punkte hinter dem SCE und werden so versuchen wollen, die Lücke zu schließen.
Aufstellung: Ebert, Pingel, Bachmann, Essid (32. Eiser), Trulsen, Germeroth, Langhans, Jabornig (68. Lutzi) Einwächter, Zadach (76. Koch), Linke

weitere Beiträge aus dem Bereich 1. Mannschaft:
Beitrag vom: 26.10.2020 Kategorie: 1. Mannschaft
Remis in Lohre » weiterlesen
Beitrag vom: 24.10.2020 Kategorie: 1. Mannschaft2. Mannschaft
Weitere Einschränkung der Besucherzahlen beim Fußball – keine Gästefans in Lohre » weiterlesen
Beitrag vom: 19.10.2020 Kategorie: 1. Mannschaft
Mengsberg fügt SCE erste Heimniederlage zu » weiterlesen
Beitrag vom: 12.10.2020 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE holt 3 Punkte in Bad Wildungen » weiterlesen
Beitrag vom: 8.10.2020 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE holt bei 0:0 einen Punkt in Altenlotheim » weiterlesen
Beitrag vom: 5.10.2020 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE dreht schwaches Spiel gegen Mengeringhausen » weiterlesen
Beitrag vom: 28.09.2020 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE verliert bei 3:1-Niederlage in Wabern das erste Mal » weiterlesen
Beitrag vom: 25.09.2020 Kategorie: 1. Mannschaft
Last-Minute-Siegtreffer beschert SCE Sieg in Schwalmstadt » weiterlesen