Beitrag vom: 1.11.2021 Kategorie: 1. Mannschaft
Ein Fehler kostet SCE Punkt

 

Der SC Edermünde muss auch im sechsten Gruppenliga-Spiel in Folge eine Niederlage einstecken. Gegen den FC Körle hieß es am Ende 0:1 (0:0).

 

Durch das Fehlen der weiterhin verletzten Innenverteidiger Kai Lenz, Tim Ellenberger und Steffen Koch bildeten, wie schon im Pokal, Julian Bachmann und Lennart Götz das Innenverteidiger-Duo. Dieses musste dann dabei zusehen, wie sich die Gäste zu Beginn des Spiels Chancen im Minutentakt erspielten. Tobi Ebert im Tor des SCE war aber ab der ersten Minute hellwach und parierte gleich viermal in den ersten vier Minuten. Anschließend kam der Sportclub besser ins Spiel und erspielte sich einige Möglichkeiten, von denen Nicolai Jabornigs Schuss mit der Picke Sekunden vor dem Halbzeitpfiff die größte war. Der Ball strich aber knapp am Pfosten vorbei.

 

Nach der Halbzeit sahen die Zuschauer dann ein etwas schwächeres Spiel, was mehr von Zweikämpfen, als vom Fußballspielen geprägt war. Kleine Chancen gab es weiterhin gleichmäßig verteilt auf beiden Seiten. Zunächst musste Tobi Ebert gegen den komplett freistehenden Karim Kouay parieren und anschließend auch noch den Abpraller entschärfen (63.), sieben Minuten später musste er dann hinter sich greifen. Lennart Götz, der ein gutes Spiel machte, ließ sich im Spielaufbau von Sefa Cetinkaya abkochen und konnte dann nur noch zusehen, wie Thomas Melnarowicz Max Germeroth aussteigen ließ und zur 0:1-Führung abschließen konnte.

 

Ein Freistoß von Kapitän Nicolai Jabornig hätte um Haaresbreite noch für den Ausgleich gesorgt (83.), Tobi Ebert konnte mit einer Glanzparade auf der anderen Seite noch das 0:2 verhindern (90.).

 

Am Ende geht der SC Edermünde abermals leer aus und wird in der Tabelle vom FCK überholt. Am kommenden Wochenende spielt man dann Sonntag um 14:30 Uhr in Bad Wildungen gegen den direkt hinterm SCE platzierten Vorletzten.

 

 

Aufstellung: Ebert, Einwächter, Bachmann, Götz (76. Aljawdhari), Jabornig (88. Trulsen), Germeroth, Langhans, Heldmann, Trailing, Linke, Zadach (68. Mertsch)

 

 

Nächste Spiele:

07.11. 14:30 Uhr Bad Wildungen/Friedrichstein – SCE in Bad Wildungen

14.11. 15:00 Uhr SCE – Neuental/Jesberg in Holzhausen

20.11. 17:00 Uhr Altenlotheim – SCE in Altenlotheim

 

Bilder von Birgit Krocker-Koch, vielen Dank.

 

weitere Beiträge aus dem Bereich 1. Mannschaft:
Beitrag vom: 23.05.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE gewinnt Derby und verliert Jabornig » weiterlesen
Beitrag vom: 15.05.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE lässt bei 5:2-Sieg etliche Chancen liegen » weiterlesen
Beitrag vom: 10.05.2022 Kategorie: 1. MannschaftAllgemein
Kevin Schellberg wird neuer Trainer des SC Edermünde zur Saison 2022/23 » weiterlesen
Beitrag vom: 9.05.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
Elfer-Chaos sorgt für Punkt in Homberg » weiterlesen
Beitrag vom: 5.05.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE unterliegt Spitzenreiter Wabern denkbar knapp » weiterlesen
Beitrag vom: 2.05.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
Schalles-Treffer zwingt Eintracht in die Knie » weiterlesen
Beitrag vom: 25.04.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE verliert in Schwalmstadt drittes Spiel in Folge » weiterlesen
Beitrag vom: 19.04.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE unterliegt in Hertingshausen » weiterlesen