Beitrag vom: 8.08.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
Auftaktniederlage gegen Aufsteiger Schauenburg

 

Der SC Edermünde musste am ersten Spieltag der neuen Gruppenliga-Saison eine 0:1(0:0)-Heimniederlage gegen den Aufsteiger der SG Schauenburg einstecken.

 

In einem schwachen Gruppenliga-Spiel traten die Gäste angetrieben von den mitgereisten Zuschauern zu Beginn der Partie mutig auf und setzten die Hausherren früh unter Druck. Das verleitete die Hintermannschaft immer wieder zu langen Bällen im Aufbauspiel, die keinen Abnehmer fanden. Die lila-weißen Tiger waren zwar im Mittelfeld präsenter, konnten sich aber auch keine ernsthaften Chancen herausspielen. So blieb Max Rühls Abschluss im Eins-gegen-Eins ins kurze Eck, den SG-Keeper Matz Knierim parieren konnte, die größte Chance auf beiden Seiten (34.).

 

Im zweiten Durchgang zeigte sich den rund 150 Zuschauern ein ähnliches Bild. Eine schöne Kombination der Schauenburger führte dann kurz nach der Pause zum einzigen Treffer des Tages. Marc Heitmann drückte den Ball als Abnehmer einer scharfen Hereingabe über die Linie (49.).

 

Die größte Chance für den SCE gab es in der Mitte der zweiten Halbzeit. Julian Bachmann konnte sich den Ball vom letzten Mann der lila-weißen Verteidigung erarbeiten und lief allein aufs Tor zu, bevor er vom Torwart und dem letzten SG-Verteidiger zu Boden gerissen wurde, was eine rote Karte hätte nach sich ziehen müssen. Den Ball konnte er allerdings noch weiterspielen und Marius Diehl den Ball nicht im vom Torwart verwaisten Tor unterbringen, da ein Abwehrspieler der Gäste noch dazwischengrätschte (67.).

 

Weitere Chancen blieben Mangelware. Zwei Minuten vor Ende der Partie bekam die SG noch einen Elfmeter zugesprochen, bei dem der Gefoulte nach dem Spiel selbst zugab, dass kein Kontakt mit Arne Schöfer vorlag. Den fälligen Strafstoß konnte Lasse Blochel gegen Luca Siciliano parieren. In den weiteren vier Minuten konnte der SCE aber auch nicht mehr das Unentschieden erzielen.

 

So gewinnt die SG Schauenburg den Ligaauftakt in Haldorf. Mit viel Druck und einer soliden Abwehr brachte sie die Edermünder zur Ideenlosigkeit. Zwar hatte das Heimteam die besseren Torchancen, trotzdem darf man sich so in der Gruppenliga nicht präsentieren.

 

Am kommenden Samstag steht dann das langersehnte Edermünde-Derby an, bei dem der SCE um 19 Uhr in Besse antritt. Der dort ansässige TSV hat sein Auftaktspiel mit 3:0 in Hertingshausen verloren.

 

Aufstellung: Blochel, Einwächter, Riedemann, Schöfer, Just, Bachmann, Thierbach (66. Körber), Egbers (37. Minkler), Diehl (70. Siebert), Trailing, Rühl

 

Nächste Spiele:
13.08. 19:00 Uhr Besse-SCE in Besse
17.08. 18:30 Uhr SCE-Wolfhagen in Haldorf
21.08. 15:30 Uhr Hertingshausen-SCE in Hertingshausen

weitere Beiträge aus dem Bereich 1. Mannschaft:
Beitrag vom: 26.09.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE verliert auch im Derby 0:1 » weiterlesen
Beitrag vom: 19.09.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE holt zweiten Saisonsieg in Mengsberg » weiterlesen
Beitrag vom: 12.09.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE verliert trotz 89-minütiger Überlegenheit » weiterlesen
Beitrag vom: 4.09.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE feiert ersten Saisonsieg in Münden » weiterlesen
Beitrag vom: 1.09.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
0:3-Führung reicht SCE nicht zu Derby-Sieg » weiterlesen
Beitrag vom: 29.08.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE verpasst auch gegen Mengeringhausen ersten Sieg » weiterlesen
Beitrag vom: 22.08.2022 Kategorie: 1. MannschaftAllgemein
SCE unterliegt auch TSV Hertingshausen » weiterlesen
Beitrag vom: 18.08.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE chancenlos gegen Klassenprimus » weiterlesen