SC Edermünde Placeholder
Beitrag vom: 12.09.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE verliert trotz 89-minütiger Überlegenheit

 

Ein Gegentreffer in der ersten Minute fügte dem SC Edermünde seine erste Niederlage seit drei Spielen hinzu. Gegen die bis dahin sieglose SG Neuental/Jesberg verlor man trotz einem Chancenübergewicht 0:1 (0:1). In der Tabelle zieht die SG damit an den Mannen von Kevin Schellberg vorbei.

 

Ein langer Ball der Vereinigten lockte Lasse Blochel früh aus seinem Kasten. Nachdem die erste Gefahr gebannt war, verlor er den Ball allerdings an Steffen Schmitt, der das Spielgerät gekonnt aus 35 Metern ins Tor hob (1.). Ab diesem Zeitpunkt spielte im Haldorfer Nobi-Park nur noch eine Mannschaft und das waren die Hausherren. Schon bis zur Halbzeit war absehbar, dass sich der SCE bis zum Schlusspfiff noch einige Chancen herausspielen wird, die Gäste aber über Konter gefährlich werden können. So verfehlte ein Heber von Lukas Knigge nach einem Konter knapp das SCE-Tor (25.). Auf der Gegenseite hatte Robin Zadach mit seinem Pfostenkracher die größte Chance für das Heimteam vor dem Pausentee (40.).

 

Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Nur betrieb der Sportclub von nun einen riesigen Chancenwucher. Angefangen von Felix Riedemanns Kopfball an den Außenpfosten (52.), über Nachschüsse aus dem Rückraum von Tim Ellenberger (60.) und Julian Bachmann (70.) bis hin zu einer vergebenen Zwei-gegen-Eins-Situation von Robin Zadach und Patrick Lutzi (65.) oder einer Fußabwehr vom starken SG-Schlussmann Jan Jackson gegen Patrick Lutzi, nachdem er zuvor einen hohen Ball nicht festhalten konnte (72.).

 

Zu Kontern war die Mannschaft von Philipp Ziegler in den letzten 20 Spielminuten nicht mehr aufgelegt. Aber auch ein Dutzend Standardsituationen brachten für den SCE keinen Punktgewinn mehr ein, obwohl es jedes Mal gefährlich wurde im Neuentaler Strafraum.

 

Mit fünf Punkten befindet sich der SC Edermünde nun auf dem 14. Tabellenplatz und muss am Samstag um 15 Uhr in Mengsberg unbedingt punkten.

 

Aufstellung: Blochel, Einwächter, Riedemann, Minkler, Schöfer, Ellenberger, Thierbach (15. Lutzi), Trailing, Bachmann (83. Diehl), Koch (66. Rühl), Zadach

 

Nächste Spiele:

17.09. 15:00 Uhr Mengsberg – SCE in Mengsberg

25.09. 16:00 Uhr SCE – Gudensberg in Haldorf

02.10. 15:00 Uhr Baunatal – SCE in Großenritte

weitere Beiträge aus dem Bereich 1. Mannschaft:
Beitrag vom: 26.09.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE verliert auch im Derby 0:1 » weiterlesen
Beitrag vom: 19.09.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE holt zweiten Saisonsieg in Mengsberg » weiterlesen
Beitrag vom: 4.09.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE feiert ersten Saisonsieg in Münden » weiterlesen
Beitrag vom: 1.09.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
0:3-Führung reicht SCE nicht zu Derby-Sieg » weiterlesen
Beitrag vom: 29.08.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE verpasst auch gegen Mengeringhausen ersten Sieg » weiterlesen
Beitrag vom: 22.08.2022 Kategorie: 1. MannschaftAllgemein
SCE unterliegt auch TSV Hertingshausen » weiterlesen
Beitrag vom: 18.08.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE chancenlos gegen Klassenprimus » weiterlesen
Beitrag vom: 15.08.2022 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE muss Derby-Niederlage einstecken » weiterlesen