Beitrag vom: 28.02.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
Offensiv-Quartett bleibt

 

Nachdem in der letzten Woche die ersten Zusagen für die kommende Saison öffentlich gemacht wurden, folgen nun vier weitere: Jonathan Mertsch, Julian Bachmann, Niklas Andräß und Henrik Ziebe werden auch in der folgenden Saison ihre Fußballschuhe für den SC Edermünde schnüren.

 

„Jonny Mertsch“ durchlief die Jugend des SCE und war in den letzten beiden Saisons ein Torgarant für die Blau-Weißen. Mit jeweils 12 Saisontoren war der nun 22-Jährige der Top-Torschütze Edermündes und füllte damit nahtlos die Fußstapfen seines Bruders Felix, den es zur Eintracht aus Baunatal verschlug. Den Sportclub freut es sehr, dass sich mit Jonny ein absolutes Stürmertalent weiter an den Verein bindet und sich an der Edermündung wohl fühlt.

 

Seine Vorlagen erhält er oft von Julian Bachmann, der in den letzten Jahren zur festen Größe im SCE-Team geworden ist. Anfangs noch auf so ziemlich allen Positionen eingesetzt, bereichert der 29-Jährige Dauerbrenner das Spiel des SCE seit Kevin Schellberg verantwortlich ist, auf der Acht. Nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz ist „Jule“ ein wichtiger Bestandteil des Vereins, weshalb sein Bleiben nicht nur die eigene Mannschaft erfreuen wird.

 

Vom TSV Wabern kam vor der Saison Niklas Andräß in die junge Mannschaft. „Andi“ brachte ab dem ersten Training eine Kreativität ins Angriffsspiel des Sportclubs, die vorher teilweise vermisst wurde. Sein sehenswerter später Ausgleichstreffer im Derby gegen Brunslar ist nur ein Beispiel für sein starkes Dribbling und seinen ansatzlosen Abschluss. Der 22 Jahre alte Andräß hat sich prima in der Mannschaft eingelebt und wird nach anfänglichen Einsätzen auf dem Flügel momentan neben Julian Bachmann auf der Acht immer wichtiger.

 

Erst zum Ende der Hinrunde fand Henrik Ziebe wieder den Weg nach Edermünde. Nachdem er bereits in der Jugend mit einigen aus dem jetzigen Edermünder Team zusammenspielte, war der SCE nach Ziebes Fußballpause die erste Anlaufstelle. Nach seiner Station beim FC Körle stellt der wuchtige Angreifer seine ehrgeizige Art nun etwas nördlicher zur Verfügung und zeigte in den Testspielen, dass er eine Entlastung für seinen Stürmerkollegen Jonathan Mertsch sein kann und diesen auch adäquat vertreten kann.

 

Das Trainerteam Schellberg/Lutzi freut sich, auf weitere Spieler in der kommenden Saison zählen zu können und wird schon bald die nächsten Zusagen öffentlich machen.

weitere Beiträge aus dem Bereich 1. Mannschaft:
Beitrag vom: 15.04.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
Mertsch lässt SCE spät jubeln » weiterlesen
Beitrag vom: 3.04.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE unterliegt TSV Altenlotheim » weiterlesen
Beitrag vom: 29.03.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE gewinnt erstes Spiel nach Ära Schellberg » weiterlesen
Beitrag vom: 29.03.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
SC Edermünde trennt sich von Kevin Schellberg » weiterlesen
Beitrag vom: 25.03.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE geht in Mengsberg baden » weiterlesen
Beitrag vom: 19.03.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
Torhüter und Routiniers bleiben in Edermünde » weiterlesen
Beitrag vom: 18.03.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE fährt ersten Gruppenliga-Sieg seit sechs Spielen ein » weiterlesen
Beitrag vom: 11.03.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
Kasseler bleiben SCE erhalten » weiterlesen