Beitrag vom: 29.03.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE gewinnt erstes Spiel nach Ära Schellberg

 

Der SC Edermünde hat sein Nachholspiel gegen die SG Bad Wildungen/Friedrichstein am Gründonnerstag mit 1:0 (1:0) gewonnen. Vor rund 100 Zuschauerinnen und Zuschauern war Arne Schöfer der Matchwinner im ersten Spiel unter der Leitung von Christoph Grunewald.

 

Die Grunewald-Schützlinge zeigten ab der ersten Minute eine kämpferisch starke Leistung und ließen hinten kaum Gelegenheiten für die Gäste zu. Vorne versuchte man durch schnelles Umschalten Torchancen zu generieren. Ein Konter über Benno Wöllenstein landete bei Nico Langhans, der nach Rippenbruch wieder in die Startelf zurückkehrte. Sein Schuss wurde abgefälscht. Die folgende Ecke brachte Innenverteidiger Julian Bachmann in die Mitte, wo Arne Schöfer seine Kopfballstärke zum 1:0 unter Beweis stellte (14.). Die aufopferungsvoll agierende Mannschaft hatte dann Glück, als ein Abschluss der Gäste den eigenen Mann traf (26.) und nur eine Minute später war Arne Schöfer hinten mit einer Monster-Grätsche zur Stelle (27.). Tobi Ebert konnte einen weiteren Konter der Wildunger entschärfen (44.), bevor Jonathan Mertsch nach Schöfer-Vorlage die Chance zum 2:0 liegen ließ (45.).

 

Im zweiten Durchgang hatten die Badestädter deutlich mehr Spielanteile als die Hausherren. Bis auf einen Fallrückzieher, dem der eingewechselte Chris Mvemba aus Abseitsposition im Weg stand (85.), wurde Tobi Ebert jedoch nicht mehr getestet. Niklas Andräß Abschluss kurz nach der Pause (47.) und viele Konter in den Schlussminuten fanden aber auch auf Edermünder Seite nicht den Weg ins Tor, sodass es bei Schöfers 1:0 blieb. Zudem hatten die Wildunger Glück, dass Schiedsrichter Tobias Lecke eine Notbremse gegen Jonathan Mertsch nicht als Foul wertete (55.).

 

Der SC Edermünde startet also mit einem Sieg ins Osterwochenende und kann vorerst die Abstiegsränge verlassen. Am Montag steht um 15 Uhr in Holzhausen das nächste Nachholspiel gegen den TSV Altenlotheim an.

 

Aufstellung: Ebert, Einwächter, Bachmann, Waidner, Schöfer, Wöllenstein (33. Just), Trulsen, Langhans (65. Riedemann), Trailing (89. Fehr), Andräß (75. Löber), Mertsch (70. Kraus)

 

Tor: 1:0 Schöfer (14.)

 

Nächste Spiele:

01.04. 15:00 Uhr SCE – Altenlotheim in Holzhausen

06.04. 15:30 Uhr Gudensberg – SCE in Gudensberg

14.04. 15:15 Uhr SCE – Goddelsheim in Holzhausen

weitere Beiträge aus dem Bereich 1. Mannschaft:
Beitrag vom: 15.07.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE schlägt im Pokal klassenhöhere Obermelsunger » weiterlesen
Beitrag vom: 8.07.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE gewinnt Turnier in Harle » weiterlesen
Beitrag vom: 30.05.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE steigt ab » weiterlesen
Beitrag vom: 27.05.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE muss nach Niederlage gegen Wabern zittern » weiterlesen
Beitrag vom: 21.05.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
Doppelter Ziebe hält SCE am Leben » weiterlesen
Beitrag vom: 13.05.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE verlässt nach 0:0 Abstiegsränge » weiterlesen
Beitrag vom: 6.05.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
Trulsens Premieren-Tor sorgt für SCE-Sieg » weiterlesen
Beitrag vom: 29.04.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
Hand Kochs bringt die Wende » weiterlesen