Beitrag vom: 22.04.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE verliert Spiel und Schöfer in Mengeringhausen

 

Der SC Edermünde hat das Gruppenliga-Spiel gegen den Tabellennachbarn vom Tuspo Mengeringhausen mit 4:2 (2:2) verloren. In Bad Arolsen waren es die Minuten 30 bis 38, in denen der SCE die Chance zum 1:3 liegen ließ, Stas Trailing einen Elfmeter verschuldete und Arne Schöfer nach einer Notbremse den Platz verlassen musste.

 

Zunächst sahen die Zuschauer unter wechselhaften Bedingungen (von Schneefall bis Sonnenschein) ein ähnliches Spiel, wie in der Vorwoche in Holzhausen gegen die SG Goddelsheim/Münden. Die ersten SCE-Chancen, zum Beispiel der Distanzschuss von Nico Langhans (4.) blieben ungenutzt, sodass der Gegner seine erste große Chance zur Führung nutzte. Dominik Lüdtke hatte Luca Luether auf die Reise geschickt, der Tobi Ebert im SCE-Tor keine Chance ließ (12.). Wie schon im letzten Heimspiel ließen die Endermünder mit der Antwort nicht lange auf sich warten und trafen prompt durch Julian Bachmann nach einer starken Vorarbeit von Stanislaw Trailing (13.). Nico Langhans direktes Freistoß-Tor aus 27 Metern drehte die Partie dann zehn Minuten später (23.). Danach folgte die entscheidende Phase des Spiels. Jonathan Mertsch traf alleinstehend nur die Latte (30.) und auf der Gegenseite brachte Stas Trailing seinen Gegenspieler im Strafraum zu Fall. Den fälligen Elfmeter verwandelte Sven Schwedes, obwohl Tobi Ebert die Ecke ahnte (36.). Zu allem Überfluss lief Arne Schöfer seinem Gegenspieler als letzter Mann 30 Meter vor dem SCE-Tor in die Hacken und wurde zurecht des Platzes verwiesen (38.).

 

Die Gäste retteten sich mit zehn Mann in die Pause, wechselten dann Steffen Koch für die Defensive ein. Die Hausherren drückten nun, ließen aber auch immer wieder Konter zu. So war Nico Langhans Abschluss zu unplatziert (51.) und Niklas Andräß bekam den Ball im Zwei-gegen-Eins nicht auf Julian Bachmann herübergespielt (61.). Auf der Gegenseite war der angeschlagene Tobi Ebert zur Stelle (52./59.). Gegen Giulian Brauns Abschluss aus kurzer Distanz hatte der Edermünder Schlussmann dann jedoch das Nachsehen, nachdem ihn zuvor eine Flanke von der rechten Seite erreichte (73.). Die Grunewald-Elf musste nun mehr für das Spiel machen, in dem Wissen, dass man mit einem weiteren Gegentreffer auch noch den direkten Vergleich verlieren würde. Jonathan Mertschs Außenrist-Schuss wurde noch geblockt (75.) und Rico Waidners Volley nach Eckball landete daneben (80.). Auch der eingewechselte Benno Wöllenstein konnte Daniel Roschanski nicht überwinden (85.). Dann sorgte der bis dahin gute Schiedsrichter Peter Nahrgang für gleich zwei Aufreger in der Nachspielzeit. Zunächst ließ er weiterlaufen, obwohl Nico Langhans im Strafraum im Gesicht getroffen wurde, dann verweigerte er einen zweiten Elfmeter, als er nach einem Foul an Jonathan Mertsch sogar auf Stürmerfoul entschied. Tim Sommer nutzte dann den freien Platz zum 4:2-Endstand (90.+3.).

 

Der SCE fällt so wieder auf einen Abstiegsrang zurück und steht am Mittwoch um 19 Uhr im Derby bei der FSG Gudensberg unter Zugzwang.

 

Aufstellung: Ebert, Einwächter (84. Fehr), Riedemann, Waidner, Schöfer, Andräß (66. Wöllenstein), Bachmann (66. Kraus), Trulsen (74. Just), Trailing (46. Koch), Langhans, Mertsch

 

Tore: 1:1 Bachmann (13.), 1:2 Langhans (23.)

 

Besondere Vorkommnisse: Rote Karte Schöfer (38./Notbremse)

 

Nächste Spiele:

24.04. 19:00 Uhr Gudensberg – SCE in Gudensberg

28.04. 15:15 Uhr SCE – Schwalmstadt in Holzhausen

05.05. 15:00 Uhr Neukirchen – SCE in Röllshausen

weitere Beiträge aus dem Bereich 1. Mannschaft:
Beitrag vom: 30.05.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE steigt ab » weiterlesen
Beitrag vom: 27.05.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE muss nach Niederlage gegen Wabern zittern » weiterlesen
Beitrag vom: 21.05.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
Doppelter Ziebe hält SCE am Leben » weiterlesen
Beitrag vom: 13.05.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE verlässt nach 0:0 Abstiegsränge » weiterlesen
Beitrag vom: 6.05.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
Trulsens Premieren-Tor sorgt für SCE-Sieg » weiterlesen
Beitrag vom: 29.04.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
Hand Kochs bringt die Wende » weiterlesen
Beitrag vom: 25.04.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
Torloses Derby in Gudensberg » weiterlesen
Beitrag vom: 15.04.2024 Kategorie: 1. Mannschaft
Mertsch lässt SCE spät jubeln » weiterlesen