eSports Turniersieg in Aachen

Noch vor Kurzem für die SG Barockstadt aus Fulda gespielt, ist Luca Schidloswki als Pro Club- sowie Einzelspieler zum SC Edermünde gewechselt und konnte am vergangenen Samstag bereits seinen ersten großen Erfolg feiern.
Vom 28.07.20 bis 20.09.20 fanden vom 11. Dr. Forstbach Cup, organisiert von Alemannia Aachen die Onlinequalifier statt, bei denen sich der Homberger in seiner Gruppe als Tabellenerster durchsetzen konnte und sich somit für das große Finale live in Aachen qualifizierte, welches am Samstag live in Aachen ausgetragen wurde.
Insgesamt 18 Spieler traten in 4 Gruppen gegeneinander an.
Nachdem sich Luca mit 3 Siegen aus 3 Spielen und einem Torverhältnis von 12:1 als Gruppensieger durchsetzen konnte, ging es im Achtelfinale gegen Abteilungsleiter eSports Gregor Forst ran, den Luca mit einem überragenden 5-0 besiegen konnte.
Im Viertelfinale dann das aus seiner Sicht schwerste Spiel im Turnier gegen Christian Rischer, eSportler von Alemannia Aachen bei dem sich Luca in der Verlängerung mit 3-2 durchsetzen konnte.
Bevor es dann ins Finale ging konnte sich Luca mit 3:1 im Halbfinale gegen seinen Gegner durchsetzen und hatte nun den amtierenden Vereinsmeister der Alemannia im Finale vor sich, der bereits den Sieger der letzten beiden Turniere aus dem Turnier kickte.
Nach einer 4:0 Führung konnte hier der Gegner noch zum 4:1 Anschlusstreffer vor der Halbzeit anknüpfen.
Nach der Halbzeit übte der Aachener starken Druck aus, mit dem Luca etwas zu kämpfen hatte. Konnte sich aber dann noch bis auf 4:3 ran kämpfen. Nachdem sich das Spiel dem Ende hinneigte, warf der Gegner nochmal alles nach vorne, was aber sehr schnell mit dem 5:3 und dem 6:3 durch Luca bestraft wurde.
Nach einer insgesamt sehr starken Leistung belohnt sich Luca somit am Ende mit dem Turniersieg und feiert seinen ersten großen Erfolg mit dem SC Edermünde.

Turniersieg und Playoffs NGL Premiership

Am gestrigen Sonntag standen wir im torgranate.de eSports Cup Finale! Der Cup wurde von torgranate.de ausgerichtet und es durften nur hessische Amateurvereine teilnehmen. In einem bunten Teilnehmerfeld mit vielen südhessischen Vereinen wurde im Finale ein stolzes Preisgeld von 250€ ausgespielt und dieses war denkbar knapp:

 

SC Edermünde vs TSV 1911 Künzell e.V. Best of 3:

 

Spiel 1: 1:1 Endstand (Wurde im Golden Goal in einem weiteren Spiel entschieden, welches der TSV Künzell schoss.)

Spiel 2: 3:0

Spiel 3: 5:4

 

Somit setzten wir uns im letzten Spiel des Best of 3 hauchdünn mit 5:4 durch und gewannen somit den torgranate.de eSports Cup!

 

NGL PREMIERSHIP PLAYOFFS 2. RUNDE (Best of 3)

 

SC Edermünde VS FC Wacker Innsbruck

 

Aufgrund des vierten Platzes in der regulären Saison stiegen wir am 19.07. in Runde 2 der NGL Premiership Playoffs ein. Gegner war einmal mehr Wacker Innsbruck. In der regulären Saison gewannen beide Teams jeweils ein Spiel im direkten Vergleich, sodass man von einem Duell auf Augenhöhe ausgehen sollte.

 

Spiel 1: 5:2
Anpfiff! Erster Angriff Innsbruck… Marco hält… Wirft dem Gegner den Ball in den Fuß… 1:0 Innsbruck! Schlimmer hätte es nicht starten können, unser Abenteuer in den Playoffs! Der Stimmung, Motivation und dem Teamgeist hat dieser Treffer dann aber in keinster Weise geschadet. Schnell kombinierten wir uns immer wieder vor das gegnerische Tor. Schneller Ausgleich – Schnelle Führung – Dominanz! Wir drehten das Spiel auf 4 :1 für uns! Durch einen Elfmeter kam Innsbruck kurzzeitig nochmal ran, den endgültige Schlusspunkt konnten dann aber wieder wir setzen in Person von Enrico (SCE_Speedy), der vier Treffer in dem Spiel erzielen konnte. Endstand somit 5:2 für uns.

 

Spiel 2: 1:0
Innsbruck ging mit Veränderungen ins Spiel. Eine defensivere Formation und eine tief stehende Abwehr sorgten für einen komplett anderen Spielverlauf! Lange tastete man sich ab, keine großen Fehler wurden auf beiden Seiten gemacht. Uns fehlte auch etwas Tempo im Spiel nach vorne, um den Gegner groß in Verlegenheit zu bringen. Trotzdem konnten wir noch vor der Pause den Abwehrriegel brechen und das wichtige 1:0 erzielen. Bis zur 70. Minute kam von beiden Seiten nicht mehr viel, dann aber musste Innsbruck kommen, wenn sie das dritte Spiel noch erzwingen wollten. Und sie kamen! 20 Minuten Druck auf unsere Abwehr und unseren in dem Spiel überragenden Torwart später konnten wir aber durchatmen. 1:0 ins Ziel gerettet, nach 2 Spielen in die nächste Runde eingezogen.

 

Dort erwartet uns heute die Mannschaft der Stuttgarter Kickers! Wir müssen hier alles reinwerfen um das Divisional Final zu erreichen!

Das erste Spiel startet um 20.30 Uhr auf unserem Twitch-Kanal und wir Live von ZimaTV kommentiert.

https://www.twitch.tv/scedermuendetv

18. Spieltag NGL Premiership

Der letzte Spieltag der regulären Saison stand am Sonntag, den 05.07., für uns auf dem Plan. Mit einem guten Ergebnis wollte man die Stuttgarter Kickers unter Druck setzen und zu einem Ausrutscher bewegen. Gegner an diesem Tag war Wacker Innsbruck, die uns in den letzten Monaten immer wieder ärgern konnten und uns auch im Hinspiel wichtige Punkte kosteten.

Mit sehr gutem Pressing und schnellem Aufbauspiel wollten wir die meist dicht stehende Abwehrkette von Beginn an unter Druck setzen. Dies gelang uns immer wieder sehr gut, sodass wir Innsbruck immer wieder in Verlegenheit brachten, um noch vor der Pause das verdiente 1:0 zu erzielen. Unsere Abwehr stand diesen Abend so gut, dass wir dem Gegner keine klaren Chancen ließen und das Ergebnis in der zweiten Halbzeit noch durch einen ansehnlichen Angriff auf 2:0 ausbauen konnten.
Leider gab sich Stuttgart am letzten Spieltag keine Blöße mehr. Daher schließen wir die Saison auf einem ordentlichen dritten Platz ab und müssen bereits eine Runde vor den Kickers in den Playoffs ran.
Wir freuen uns dennoch sehr und wollen dort dann die großen noch etwas mehr ärgern und eventuell für eine Überraschung sorgen!

16. und 17. Spieltag NGL Premiership

 

16. Spieltag: SCE E-Sports – SV Weinitzen 5:2

Am Montag, den 22.06.2020, kam es zum Duell gegen den SV Weinitzen. An dem Abend war ein Sieg für unsere Männer Pflicht, wenn man den Kickers aus Stuttgart im Kampf um Platz zwei Paroli bieten wollte. Weinitzen war zu dem Zeitpunkt Tabellenletzter und sollte uns eigentlich nicht vor große Probleme stellen. Da wir aber gerade in diesen vermeintlich „leichten“ Spielen öfter Punkte liegen lassen, waren wir gewarnt und von Beginn an fokussiert. Im gesamten Spiel waren wir dem Gegner klar überlegen und immer einen Schritt voraus. Am Ende stand ein klares 5:2 für unsere Mannschaft und gleich fünf Spieler wurden in verschiedene Teams des Spieltages gewählt.

 

17. Spieltag: SCE E-Sports – SV Stuttgarter Kickers E-Sport 0:1

Mit Rückenwind aus dem vorausgegangen Spiel sollte dann am Sonntag das direkte Duell gegen die Stuttgarter Kickers die Entscheidung über Tabellenplatz zwei in der Blue Division bringen. Leider hatten wir den ein oder anderen Ausfall zu verzeichnen, sodass ein Team auf den Platz geschickt wurde, welches in der Konstellation noch nie zusammengespielt hatte. So ergaben sich leider kleine Fehler im Spielaufbau, die dem Gegner ein leichtes Übergewicht im Mittelfeld verschafften. Bis zur 89. Spielminute war aus unserer Sicht noch alles in Ordnung, da wir mit einem Remis vor den Kickers geblieben wären. Doch es folgte der zu dem Zeitpunkt glückliche Gegentreffer, da wir uns nach der Halbzeit deutlich stabilisiert hatten. So standen wir am Ende mit leeren Händen da und können am letzten Spieltag nur noch auf einen Ausrutscher der Stuttgarter hoffen. Vorausgesetzt wir gewinnen das eigene Spiel gegen Wacker Innsbruck.

14. und 15. Spieltag NGL Premiership

Ab sofort findet ihr, wie ihr es bereits von unserer Fußballabteilung gewohnt seid, regelmäßige, wöchentliche Ergebnismeldungen über unseren Telegram-Newsletter sowie die dazugehörigen Spielberichte hier auf der Homepage auch von unseren E-Sportlern! Berichtet wird von der prestigeträchtigsten Liga, an der wir teilnehmen: Die NGL Premiership. Das besondere an dieser Liga ist, dass dort nur eingetragene Vereine teilnehmen dürfen. Gespielt wird im Pro Club Modus.

 

Die NGL Premiership befindet sich aktuell bereits in ihrer dritten Saison und unsere E-Sportler sind bereits eine feste Größe in der Liga geworden. Aktuell belegt man den zweiten Tabellenplatz hinter Austria Wien und vor den Stuttgarter Kickers.  Da Platz zwei auch das Ziel der Mannschaft ist, heißt es jetzt dranbleiben! Damit ihr auch immer dranbleiben könnt, sind hier die ersten Berichte der Spieltage 14 und 15:

 

14. Spieltag: SCE E-Sports – FK Austria Wien 1:3

Der 14. Spieltag stand ganz im Zeichen eines Topspiels! Uns erwartete niemand geringeres als der amtierende Meister und auch jetzige Tabellenführer Austria Wien. Als Außenseiter wollten wir den Gegner von Beginn an unter Druck setzen und so für eine Überraschung sorgen.

Gelungen ist uns das leider erst, nachdem wir schon mit zwei Treffern hinten lagen und so bereits nach 20 Minuten einem Rückstand hinterherlaufen mussten. Leider war das zu spät und so konnten wir am Ende lediglich noch ein 1:3 erzielen.

 

15. Spieltag: Grazer e-SC – SCE E-Sports 2:1

Am 15. Spieltag wollten wir es nun besser machen und die drei Punkte gegen den Grazer e-SC auf unser Konto verbuchen. Nachdem wir relativ früh in Führung gehen konnten und dem Gegner überlegen waren, hat man den nötigen Fokus komplett vermissen lassen und gab das Spiel unnötig schlussendlich aber noch verdient aus der Hand. Am Ende des Tages stand ein 1:2, welches uns wichtige Punkte im Kampf um eine gute Playoff-Ausgangssituation kostete.

 

Vorschau:

Weiter geht es direkt am heutigen Montag gegen den SV Weinitzen.
Am Sonntag kommt es dann zum vorentscheidenden Duell Zweiter gegen Dritter gegen die Stuttgarter Kickers. Hier wollen wir in beiden Spielen natürlich wieder alles geben und die volle Punktzahl mitnehmen!

SCE nimmt am HFV STAY AT HOME CUP 2020 teil!

 

Noch immer müssen sich unsere Fußballer gedulden, bis sie wieder auf dem „echten“ Rasen unterwegs sein dürfen, aber bei unseren E-Sportlern jagt das eine Highlight das nächste!

Nun nehmen wir als Verein am vom Hessischen Fußball-Verband ins Leben gerufenen HFV STAY AT HOME CUP 2020 teil! Hierbei handelt es sich um das erste hessenweite eFootball-Turnier des Verbandes, das zwischen dem 17.04.2020 und 14.06.2020 stattfinden wird.

Insgesamt messen sich 236 Mannschaften zunächst in Gruppenphasen und regional eingeteilten Gebieten, danach folgen hessenweite K.O.-Spiele. Gespielt wird natürlich wieder FIFA 20 auf der PS4. Und am Ende gibt es natürlich auch was zu gewinnen!

In der Gruppenphase treten wir zunächst gegen die Teams des TSV Eintracht 1913 Wichmannshausen, des SV Heimbach und unseren Gruppenligakokurrenten SG Bad Wildungen/Friedrichstein an.
Der erste Spieltag steigt voraussichtlich bereits morgen Abend, aber darüber werdet ihr sicherlich bestens auf der Facebookseite unserer E-Sprtler (SC Edermünde E-Sports) auf dem Laufenden gehalten. Also schaut bei Interesse doch mal vorbei.

Das besondere beim Turnier: Teilnahmeberechtigt sind nur Mitglieder der Vereine des Hessischen Fußball-Verbandes mit gültigem Spielerpass ab einem Alter von 16 Jahren. Somit geht auch hier wieder eine gemischte Truppe aus E-Sportlern, A-Jugendlichen und Seniorenspielern für uns an den Start.

Wir wünschen David Asthalter, Pascal Petrich, Chris Linke, Robin Zadach und Phillip Tepel dabei viel Erfolg!

Verfolgen könnt ihr die Spiele wie gewohnt über den Twitch-Kanal unserer E-Sportler:
https://www.twitch.tv/scedermuendetv

Kicker FIFA-Turnier für Amateur-Vereine

Ihr wollt den SC Edermünde beim großen Kicker FIFA-Turnier für Amateur-Vereine im 1 vs 1 vertreten? Dann meldet euch beim Kicker Heimspiel Cup 2020 an. Anmeldeschluss ist am Donnerstag!
Wenn ihr weitere Infos oder Hilfe braucht, dann meldet euch einfach auf der Facebookseite unserer eSportler.

 

eSportler suchen FIFA-Einzelspieler

Was wir erwarten:

  • Du kommst aus dem Schwalm-Eder-Kreis oder der näheren Umgebung.
  • Du bist mindestens 18 Jahre alt.
  • Du hast Lust den SC Edermünde bei Offline- sowie Onlineturnieren zu vertreten.
  • Du stehst hinter dem Verein.
  • Du bist bereit Mitglied im Verein zu werden.

Was DICH erwartet:

  • Ein eigenes Trikot vom SC Edermünde eSports mit deiner Online-ID oder deinem Nachnamen.
  • Ein eigenes Fotoshooting.
  • Ein engagierter Verein der dich in aller Hinsicht unterstützt und dir zur Seite steht.

Unter allen Bewerbern veranstalten wir Ende März ein Online-Qualifikationsturnier, bei dem der zukünftige eSportler des SC Edermünde ermittelt wird.

Bewerbung:

Du willst am Qualifikationsturnier teilnehmen? Dann schicke deine Bewerbung an scedermuendeesports@t-online.de. Die Regelen zum Turnier findest du hier: Regeln-eSport Turnier

Folgende Infos benötigen wir von Dir:

  • Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum
  • Mobilnummer
  • Gamertag

Bitte schreib uns ebenfalls einen kurzen Text, warum ausgerechnet DU der perfekte eSportler für uns wärst.

Zum Beispiel:

  • Spielst du regelmäßig die Weekendleague?
  • Wenn Ja, was war dein bestes Ergebnis?
  • Bist du einer der besten FIFA-Spieler im Schwalm-Eder-Kreis oder Umgebung?
  • Hast du schon Streaming-Erfahrung?

OctaVIA neuer eSports-Partner

Starkes Engagement der OctaVIA AG bei unseren eSportlern.

Die OctaVIA AG ist eine SAP-Beratung mit dem Fokus auf Telekommunikation, Industrie und Versicherungen in Kassel.
Pünktlich zum Start von FIFA 20 wurde jedes Mitglied der eSports-Abteilung von Ihnen mit einer PSN Karte für unterstützt.

Wir freuen uns sehr die kommende Spielzeit gemeinsam mit der OctaVIA Ag gehen zu dürfen und bedanken uns hiermit noch einmal recht herzlich im Namen des gesamten Pro Club Teams für die großzügige Unterstützung.

NGL Pro Club Premiership: Die erste Pro Club-Liga für eingetragene Fußballvereine

Das in München und Hamburg ansässige eSport Studio erweitert seinen eSportbetrieb um einen weiteren Wettbewerb: die NGL Pro Club Premiership. Die Liga startet am 24. Juni mit zwölf eingetragenen Fußballvereinen und wird integraler Bestandteil der National Gaming League, in der seit 2017 die größte FIFA Pro Club-Community beheimatet ist.
Aktuell umfasst die NGL Pro Club Series mehr als 7.000 aktive Spieler bei rund 250 angemeldeten Vereinen. Im Pro Club-Modus können bis zu elf Spieler gleichzeitig gegen elf gegnerische Spieler
antreten und erleben dadurch eine sehr realistische Abbildung des realen Fußballs auf dem virtuellen Rasen.
Die NGL Pro Club Premiership bietet eingetragenen Fußballvereinen in Deutschland, Österreich und der Schweiz nun erstmals die Möglichkeit, sich auf dem virtuellen Rasen mit der Konkurrenz zu messen. Zwölf Vereine werden zum Start um den ersten offiziellen Titel spielen.

• Berliner AK 07 (Regionalliga Nordost)
• FC Galaxy Steinfurt (Kreisliga Steinfurt)
• FK Austria Wien (Österreichische Fußball-Bundesliga)
• FSV Union Fürstenwalde (Regionalliga Nordost)
• Grazer SC Straßenbahn (1. Klasse Mitte A)
• Habenhauser FV (Bremen-Liga)
• KSV Baunatal (Oberliga Hessen)
• Rot-Weiss Essen (Regionalliga West)
• SC Edermünde (Gruppenliga Kassel)
• Stuttgarter Kickers (Oberliga Baden-Württemberg)
• SV Babelsberg 03 (Regionalliga Nordost)
• SV Meppen (3. Liga)

Die NGL Pro Club Premiership startet am 24. Juni in ihre erste Saison, jeder Verein tritt dann in der Hin- und Rückrunde zweimal gegen jeden Konkurrenten an. Grundsätzlich werden die Spiele im Online-Modus ausgetragen, das Topspiel pro Spieltag wird durch einen Live-Kommentar begleitet. Der erste Meister der NGL Pro Club Premiership steht Mitte September fest. Regelmäßige Informationen gibt es auf der Website der National Gaming League unter premiership.ngl.one. Christian Oberlies, eSport-Verantwortlicher SV Babelsberg 03: „Es war immer ein großer
Traum von mir, dass es eine Pro Club-Liga gibt, die nur mit eSport-Teams von Fußballvereinen bestückt ist. Solche Duelle sind immer etwas Besonderes. Ich freue mich auf den Wettbewerb und denke, dass dieser einen großen Anteil an der Entwicklung der Pro Clubs in Deutschland haben wird. Alle Vereine sind begeistert von der Idee und haben zugestimmt, den Weg mitzugehen. Die NGL bietet uns bei der Umsetzung ein klares Konzept und ist sehr gut strukturiert. Hinzu kommt, dass der Wettbewerb dadurch die nötige Professionalität bekommt, weil viel Wissen vorhanden ist. Die Liga ist gut durchdacht und es gibt noch viele Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Wir dürfen uns alle gemeinsam auf etwas ganz Besonderes freuen, da bin ich mir sicher.“
Thorsten Zippan, Managing Director eSport Studio: „Wir freuen uns sehr, dass die ProClub-Community in der NGL so aktiv ist. Als die Anfrage von Christian Oberlies bezüglich
einer eigenen Klub-Liga an uns herangetragen wurde, haben wir auch sofort zugesagt. Wir hoffen, dass die Premiership als Ergänzung des regulären Pro Club-Betriebs interessierten Vereinen ein weiteres Zuhause bieten kann. Wir wünschen allen Gründungsklubs viel Spaß und Erfolg in der ersten Saison.“

Dirk Scharrer, CEO eSport Studio: „Für uns ist die Einführung der NGL Pro Club Premiership ein weiterer wichtiger strategischer Schritt, was unsere Pro Club-Welt auf der
NGL angeht. Diesen speziellen Wettbewerb für eingetragene Fußballvereine sehen wir als spannendes attraktives Angebot insbesondere auch für Traditionsklubs und Vereine aus der zweiten und dritten Reihe sowie als starke Ergänzung der bewährten NGL Pro Club Series, die für uns weiterhin das zentrale Fundament unserer Aktivitäten in diesem Bereich bildet.“

Über das eSport Studio
Das Ziel des 30-köpfigen Teams der eSport Studio GmbH & Co. KG ist es, den eSport zusammen mit seinen Partnern multimedial erlebbar zu machen. Dabei stehen unter anderem ein eigenes TV-Studio, das sowohl TV-Produktionen als auch Live-Streams in HD abbilden kann, und eine eigene Turniersoftware zur Verfügung. Unter anderem betreibt das Unternehmen im Auftrag des Olympia Verlags das größte deutschsprachige eSport-Portal „kicker eSport“ sowie die eFootball-Welt „BFV eSports“ für den Bayerischen Fußball-Verband. Darüber hinaus arbeitet das eSport Studio eng mit verschiedenen Fußball-Bundesligisten zusammen und organisiert deren hauseigene eSport-Turniere und Live-Streams. Des Weiteren war das eSport Studio im Auftrag der DFL ausführender Produzent der auf ProSieben MAXX ausgestrahlten Virtuellen Bundesliga-Sendung.

Über die NGL
Die National Gaming League (NGL) ist eine eingetragene Marke und gleichzeitig die Wettbewerbs-und Redaktionsplattform des eSport Studios. Die NGL versteht sich als Contentprovider und Organisator von eSport-Wettbewerben sowie als Community-Plattform – eine Plattform, auf der Turniere und Ligen ausgetragen werden. Gleichzeitig bietet die NGL ein umfangreiches Software-Toolset, das die Grundlage für alle Projekte des eSport Studios ist. Mit über 30.000 registrierten Usern in den letzten zwei Jahren ist die NGL eine der am schnellsten wachsenden eSport-Plattformen Deutschlands für Casual Gamer.

Derbytime unserer eSportler

Für unsere eSportler heißt es am Sonntag um 21:00 Uhr Derbytime! Dann treffen unsere Jungs nämlich am sechsten Spieltag der ProClub Liga Deutschland, auf die Nachbarn vom KSV Baunatal. Wie immer kann man das Spiel live via Internet verfolgen. Also ab 20:55 Uhr einschalten und zwar auf dem Twitch-Account unserer Jungs.

SC Edermünde goes eSports

Hey Fifa-Freunde,

der SC Edermünde möchte gern im Bereich FIFA-ProClub am eSportsgeschehen teilnehmen und eine eSports Abteilung gründen. Unser Plan ist es, sich bei einer der FIFA-ProClub Onlineligen anzumelden, um den SCE auch im FIFA-Bereich gut zu präsentieren.

Dazu benötigen wir natürlich kräftige Unterstützung von allen aktiven FIFA-Spielern des SCE und der Umgebung. Gespielt wird dabei auf der Ps4.

Ziel ist es erst einmal so viele Spieler wie möglich zusammen zu bekommen, um sich schonmal ein wenig einzuspielen. Vielleicht hat ja auch der ein oder andere bereits gewisse Erfahrungen im Bereich ProClub.

Demnächst werden wir einen Termin veröffentlichen, an dem wir uns alle einmal treffen werden, um alles weitere zu besprechen.

Jeder der Interesse oder Fragen hat, kann sich gerne bei unserem Ansprechpartner Pascal Petrich (Handynummer: 0172/8373356 ) melden.

Er wird euch dann in die eSports-Whats-App-Gruppe hinzufügen, in der alles weitere besprochen wird.

Wir freuen uns auf viele Rückmeldungen.