Update Baustelle

Auf unserer 417 Baustelle, ist mittlerweile die Baugrube schon wieder mit neuem Material für die Standfestigkeit und Co. verfüllt. Aktuell werden die Löcher für die Fundamente ausgehoben, auf denen später die Stahlkonstruktion aufgesetzt wird.

Baustart Studio 417

Wie geplant, sind gestern die ersten Bagger an der Baustelle für unser vereinseigenes Fitness- und Gesundheitsportzentrum Studio 417 angerollt. In dieser Woche werden die Gräben für die Versorungsleitungen unseres Gebäudes angelegt, die Baustraße hergestellt und das Baufeld freigemacht. Bereits in der nächsten Woche sollen die Erdarbeiten beginnen.

 

 

Spatenstich Studio 417

Von der ersten Idee bis heute liegen gut drei Jahre hinter uns! Wir sind unglaublich stolz, dass wir nun mit dem offiziellen Spatenstich für unser vereinseigenes Fitness- und Gesundheitssportzentrum Studio 417, den Baubeginn einläuten konnten! Herzlichen Dank an alle, die uns auf diesem Weg bisher mit Rat und Tat unterstützen haben. Vorneweg unser Bürgermeister Thomas Petrich samt seiner Verwaltungsmannschaft. Aber auch die politischen Gremien der Gemeinde Edermünde. Herzlichen Dank auch an das Land Hessen, für die finanzielle Förderung von 200.000 Euro und an unseren Landtagsabgeordneten Günter Rudolph, der sich für das Projekt stark gemacht hat. Danke auch an unseren Landrat Winfried Becker, der zum Spatenstich eine Kreisförderung von 100.000 Euro mitgebracht hat und an unseren Finanzierungspartner die VR PartnerBank Chattengau-Schwalm-Eder.

Jetzt geht es los! Wir freuen uns auf eine spannende Bauphase mit unserem Generalunternehmen Hallenprofis und ein tolles Ergebnis im Sommer 2021.

Projekt unterstützen? Bausteinspenden: Spendenformular

Gemeinsam bauen wir an der Zukunft.

Ein Blick ins Studio 417

Rund 1.250qm wird unser vereinseigenes Fitness- und Gesundheitssportzentrum Studio 417 groß! Hinein ins Studio geht es durch ein offenes Foyer, welches gleich den Blick auf unsere über 500qm große Freifläche für individuelles Training öffnet. Daneben wird es drei unterschiedlich große Kursräume und einen kleinen Saunabereich geben. Den Saunabereich erreicht man ganz entspannt durch den Umkleide- und Sanitärbereich. Bei der Planung des Gebäudes war es uns wichtig, dass es hell und luftig gestaltet wird, so ist zum Beispiel die Decke auf der Freifläche und in unserem größten Kursraum gut 4m hoch. Große Fensterfronten und Oberlichter werden für viel Tageslicht im Gebäude sorgen.

Wir freuen uns, dass wir jetzt nach gut drei Jahren Planung mit dem Bau starten können.

Du findest das Projekt klasse und möchtest es unterstützen? Na dann Spende doch einfach einen Baustein und finde deinen Namen später auf der großen Unterstützerwand im Gebäude wieder.

Hier geht es zum Spendentool: Bausteinspende

Gemeinsam bauen wir an der Zukunft!

Heiße Planungsphase des Studio 417

Während der aktive Vereinsbetrieb aufgrund der Corona-Pandemie in den letzten Monaten nur sehr eingeschränkt stattfinden konnte, ging es bei unserem Vereins-Projekt „Studio 417“ Schritt für Schritt weiter. Neben vielen Planungs- und Abstimmungsrunden zwischen den verschiedenen Akteuren, konnten wichtige Meilensteine erledigt werden. So haben wir bereits im Mai den Bauantrag für das Gebäude gestellt und erwarten noch in diesem Monat eine Baugenehmigung. Ende Juni konnte bereits der Erbpachtvertrag für unser Baugrundstück mit der Gemeinde Edermünde unterzeichnet werden. Mittlerweile wurde unserem Grundstück auch schon eine Postadresse zugeteilt: Zukünftig wird man das Studio 417 in der Frankfurter Straße 14B finden.

In den nächsten Wochen stehen noch weitere Abstimmungsrunden an, damit der Baustart wie geplant im September erfolgen kann. Mit der VR Partnerbank Chattengau-Schwalm-Eder, konnte eine abschließende solide Finanzierung des Projektes aufgestellt werden. Zusätzlich hat der Vorstand weitere Förderanträge bei Stiftungen und Förderprogrammen gestellt.

Ab sofort besteht auch die Möglichkeit das Projekt mit einer idiellen Bausteinspende zu unterstützen. Ein Förderbaustein für Privatpersonen kostet 41,17 Euro und für Firmen 417,00 Euro. Natürlich besteht die Möglichkeit, seine Bausteinspende über diese Beträge hinaus individuell anzupassen.

Alle Spender werden später im Gebäude auf einer Unterstützerwand erwähnt. Die Bausteinspende ist steuerlich Absetzbar. Mehr Informationen findet ihr in unserem Onlinespendentool. Gerne könnt ihr auch den geschäftsführenden Vorstand/Geschäftsstelle dazu ansprechen, dort erhaltet ihr den Flyer auch in gedruckter Form.

Bautagebuch Folge #2

Hier kommt die zweite Folge unseres Bautagebuches. Neulich waren Mitarbeiter*innen der Gemeinde und vom Amt für Bodenmanagement im Schwimmbad unterwegs. Was sie dort gemacht haben, erfahrt ihr in unserem Bautagebuch:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bautagebuch Folge #1

Liebe Mitglieder, liebe Sportfreund*innen! Unser Projekt vereinseigenes Sportstudio „Studio 417“, geht mit großen Schritten Richtung Umsetzung und wir wollen euch auf dem Weg bis zur Eröffnung so gut wie es geht mitnehmen. Daher haben wir uns dazu entschieden ein Videotagebuch anzulegen.

Hier kommt die erste Folge mit unserem Vorsitzenden Heiko Petersen, der einen kleinen Rückblick und einen Ausblick auf das kommende gibt. Viel Spaß beim anschauen.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Land Hessen fördert SC Edermünde e.V.

Einen Förderbescheid über 200.000 Euro aus dem Landesprogramm „Vereinseigener Sportstättenbau“ erhielt der SC Edermünde kürzlich durch den Europastaatssekretär Mark Weinmeister. Gemeinsam mit dem Vorstand des SC Edermünde, dem Landtagsabgeordneten Günter Rudolph und Bürgermeister Thomas Petrich, machte sich Weinmeister ein Bild vor Ort über das geplante Bauvorhaben, dass für den Schwalm-Eder-Kreis in dieser Form einmalig ist. Neben Bauplänen und Gebäudeansichten, hatte der SC Edermünde im Vorfeld des Termins die Grundfläche des Gebäudes im Schwimmbadgelände abgesteckt, um den Gästen die Entwicklung des Geländes besser darstellen zu können.

Weinmeister lobt ausdrücklich die vorbildliche Entwicklung des SC Edermündes seit der Fusion der vier Vereine im Jahr 2017. Weiterhin betonte er, wie wichtig es sei, als Sportverein neben den klassischen Sportarten, mit den Bereichen Fitness, Reha- und Gesundheitssport ein sehr breite Gruppe an Personen zu erreichen.

Dem stimmte auch der Landtagsabgeordnete Günter Rudolph zu, der das Projekt bereits seit den Anfängen begleitet und unterstützt hat. Mit der Ausrichtung Sportangebote von 1-99 Jahre anzubieten und der mutigen Entscheidung für den Bau eines vereinseigenen Sportzentrums, sieht Rudolph den SC Edermünde für die Zukunft sehr gut aufgestellt.

Bürgermeister Thomas Petrich freute sich mit dem Vereinsvorstand über die breite Unterstützung für das Projekt Studio 417. Neben dem Land Hessen und dem Schwalm-Eder-Kreis, der ebenfalls Fördergeld zur Verfügung stellt, hatten die politischen Gremien der Gemeinde die Entscheidungen bezüglich der Zurverfügungstellung des Grundstücks und der Bankbürgschaft alle einstimmig getroffen.

Der SCE-Vorsitzende Heiko Petersen bedankte sich im Namen des gesamten Vorstandes für den Förderbescheid, ohne den das Projekt finanziell nicht realisierbar gewesen wäre. Gleichzeitig bedankte er sich bei Bürgermeister Thomas Petrich für die engagierte Unterstützung durch ihn und die Verwaltung. Hätte es diese Unterstützung nicht gegeben, hätte der Traum vom Studio 417 relativ schnell nach der ersten Idee im Jahr 2017, beendet werden müssen.