Beitrag vom: 16.09.2019 Kategorie: 1. MannschaftAllgemein
TSV Mengsberg – SCE 0:1 (0:0)

Nach der verdienten Niederlage im Derby gegen die SG Brunslar / Wolfershausen am letzten Wochenende war die Mannschaft um Kapitän Nicolai Jabornig in Mengsberg um Wiedergutmachung bemüht.

Der SCE war sofort im Spiel und hatte – trotz gegnerischen Anstoßes – bereits nach 20 Sekunden eine hundertprozentige Torchance zu verzeichnen. Nach schnellem Ballgewinn lief der Ball wie an der Schnur gezogen durch die Mitte, sodass Max Germeroth freistehend vor dem Heimkeeper auftauchte. Der Ball versprang jedoch im letzten Moment. Eine bessere Torchance kann man sich nicht erspielen.

Die Heimmannschaft suchte meist mit langen Bällen ihre Außenspieler. Die Abwehr des SCE stand sicher und auch Tobi Ebert machte bei hohen Bällen eine sehr sichere Figur.

Bis auf eine Gelegenheit für Nicolai Jabornig nach Flanke von Alex Einwächter und einen Abschluss von Mike Lengemann blieben Torchancen Mangelware.

In der zweiten Halbzeit das selbe Bild. Viele lange Bälle auf dem engen Platz. Der SCE erspielte sich eine gute Möglichkeit für Nico Langhans, nachdem sich Philipp Göttig auf der rechten Außenbahn durchgesetzt hatte.

In der 62. Minute dann das Tor des Tages. Mike Lengemann verwertete einen Abpraller per Volley und ließ dem Heimkeeper keine Chance. Fortan beschränkte sich der SCE aufs Verteidigen und kam nur noch zu wenigen gefährlichen Situationen.

Eine davon hätte jedoch die Vorentscheidung bringen müssen, als Steffen Koch überhastet abschloss und den völlig blank stehenden Mike Lengemann übersah.

In den letzten Minuten warf der TSV noch ein mal alles nach vorne. Auch dieses Mal hielt die Mannschaft dem Druck stand und stellt nun mit nur 7 Gegentreffern die beste Defensive der Liga.

Erfreulich zu erwähnen ist, dass Janik Brinkmann nach seiner Verletzungspause wieder das SCE-Trikot überstreifen konnte und auch der langzeitverletzte Lukas Minkler wieder im Kader stand!

Unterm Strich steht ein Sieg, welcher durch den Willen eines jeden einzelnen Spielers eingefahren wurde. Nächste Woche Samstag, am 21.09.19, erwartet die Mannschaft von Coach Christoph Grunewald den GSV Eintracht Baunatal. Anpfiff ist um 15:30 Uhr in Haldorf!

Aufstellung: Ebert – Einwächter, Essid, Koch, Pingel – Göttig (67. Brinkmann), Lengemann, Germeroth (62. Trulsen), Jabornig – Langhans (84. Bachmann, Ja.), Bachmann, Ju.

Tor: 0:1 Lengemann (62.)

 

Bilder von Birgit Krocker-Koch, dankeschön.

 

weitere Beiträge aus dem Bereich 1. Mannschaft:
Beitrag vom: 11.11.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
SC Edermünde » weiterlesen
Beitrag vom: 4.11.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
SC Edermünde » weiterlesen
Beitrag vom: 28.10.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
SC Edermünde » weiterlesen
Beitrag vom: 21.10.2019 Kategorie: 1. MannschaftAllgemein
SC Edermünde – FC Schwalmstadt » weiterlesen
Beitrag vom: 14.10.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE geht in Münden unter » weiterlesen
Beitrag vom: 30.09.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
TuSpo Mengeringhausen – SC Edermünde (1:3) » weiterlesen
Beitrag vom: 23.09.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE – GSV Eintracht Baunatal 3:2 (1:1) » weiterlesen
Beitrag vom: 9.09.2019 Kategorie: 1. Mannschaft
Brunslar/Wolfershausen gewinnt Derby gegen SC Edermünde » weiterlesen