SC Edermünde Placeholder
Beitrag vom: 21.09.2020 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE tut sich bei 2:1-Sieg gegen Tabellenschlusslicht schwer

Beim Spiel gegen die SV Freienhagen/Sachsenhausen, die mit null Punkten den letzten Platz belegt, konnte der Sportclubs Edermünde einen 2:1-Sieg einfahren. Dabei mussten die Mannen von Trainer Christoph Grunewald jedoch härter kämpfen, als erwartet.
Durch zahlreiche Ungenauigkeiten im Spielaufbau musste sich der SCE in der ersten Halbzeit mit wenigen Chancen zufrieden geben. Nach einer Ecke erzielten die Gäste das 0:1 durch Nico Mueller, was erst das dritte Saisontor der Freienhagener war (16.). Jedoch brachten sie sich etwas später bei einem eigenen Freistoß an der Mittellinie derart in Bedrängnis, dass Christopher Linke den Ball eroberte und auf Felix Mertsch durchsteckte, der den weit aufgerückten Torhüter aus 25 Metern frech zum Ausgleich überlupfte (29.). Kurz vor der Halbzeit dann noch eine Schrecksekunde für alle, die es mit den in weiß spielenden Edermündern hielten: Ein von Julian Bachmann abgefälschter Schuss kullerte durch den Strafraum und am langen Pfosten stolperte ein Spieler der Gäste den Ball an den Pfosten anstatt in das weit offene Tor (44.).
Auch im zweiten Durchgang tat sich der SC Edermünde mit den tiefstehenden Vereinigten schwer und kreierte anders als im Spiel gegen die SG Goddelsheim/Münden kaum Chancen. Wenn es zu einem Abschluss kam, hatten die Waldecker meistens einen Fuß dazwischen oder konnten noch auf der Linie klären. In der 85. Minute leiteten die eingewechselten Leon Pingel und Patrick Lutzi einen Angriff ein, der über Marvin Diehl bei Felix Mertsch landete. Mertsch umkurvte Gäste-Keeper Julian Paul und schob den Ball zu großem Jubel der Heimfans über die Linie. Für Mertsch bedeutete das bereits Saisontor Nummer 10 und für den SCE die Punkte 7, 8 und 9.
Der SC Edermünde bleibt somit ungeschlagen, wird sich aber in dieser Woche beweisen müssen, wenn es am Mittwoch um 19 Uhr auf dem Kunstrasen in Treysa gegen den 1. FC Schwalmstadt und am Sonntag um 15 Uhr im Reiherwald gegen den TSV Wabern geht.

Aufstellung: Ebert, Koch, Bachmann, Essid (61. J. Mertsch), Egbers, Diehl, Germeroth, Jabornig (69. Pingel), Zadach, Linke (78. Lutzi), F. Mertsch

Tore: 1:1, 2:1 F. Mertsch (29./85.)

weitere Beiträge aus dem Bereich 1. Mannschaft:
Beitrag vom: 24.11.2021 Kategorie: 1. Mannschaft2. MannschaftFußball
Anzeigetafel für den SCE » weiterlesen
Beitrag vom: 22.11.2021 Kategorie: 1. Mannschaft
Edermünde geht wiederholt leer aus » weiterlesen
Beitrag vom: 15.11.2021 Kategorie: 1. Mannschaft
Zufallstreffer lässt SCE leiden » weiterlesen
Beitrag vom: 8.11.2021 Kategorie: 1. Mannschaft
Wichtiger Sieg für SCE im Kellerduell » weiterlesen
Beitrag vom: 1.11.2021 Kategorie: 1. Mannschaft
Ein Fehler kostet SCE Punkt » weiterlesen
Beitrag vom: 28.10.2021 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE zieht ins Pokal-Halbfinale ein » weiterlesen
Beitrag vom: 25.10.2021 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE nach fünfter Niederlage in Folge im Abstiegskampf » weiterlesen
Beitrag vom: 18.10.2021 Kategorie: 1. Mannschaft
SCE verliert auch im Derby » weiterlesen