SC Edermünde Placeholder
Beitrag vom: 9.09.2019 Kategorie: 2. Mannschaft
Knappe Niederlage gegen neuen Tabellenführer

In einem chancenarmen Spiel musste sich die Reserve des SC Edermünde mit 0:1 (0:0) gegen den neuen Tabellenführer FC Domstadt Fritzlar geschlagen geben. Während die Domstädter durch diesen Sieg auf Platz eins vorrutschten, muss sich unsere Zwote mittlerweile mit Rang acht in der Tabelle begnügen. Im Vorfeld der Partie freute man sich auf Edermünder Seite natürlich auch auf das Wiedersehen mit dem ehemaligen SCE-Stürmer Andre Strippel, der herzlich willkommen geheißen wurde.

Auf dem Platz sollten es Strippel und seine Teamkameraden dann aber etwas schwerer haben. Man sah größtenteils ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen spielerischen Anteilen und vielen langen Bällen. Während Fritzlar fußballerisch einen Tick besser zu sein schien, überzeugte der SCE durch seine kämpferische Überlegenheit. Auch einige Standardsituationen auf beiden Seiten brachten nichts ein.

Mitte der zweiten Halbzeit war es dann aber leider so weit und die Domstädter gingen mit 0:1 in Führung. Die Edermünder Hintermannschaft war in dieser Szene nicht konsequent genug in der Manndeckung und so kam es im Strafraum zu einer Überzahlsituation der Fritzlarer, die es dann überlegt ausspielten und abschlossen. In der letzten Spielminute spätestens hätte es dann aber noch die Riesenchance auf den Ausgleich geben müssen, als der Schiedsrichter ein Foul im Sechzehner übersah, welches zu einem Elfmeter für den SCE hätte führen müssen. Auch die im Getümmel entstandene Torchance konnte SCE-Verteidiger Valentin nicht im Tor unterbringen. Doppelt bitter…

Die vielen Zuschauer in Haldorf sahen somit ein umkämpftes Spiel mit wenigen Torchancen. Keine Mannschaft schaffte es wirklich, das Spiel an sich zu reißen, weswegen sicherlich auch ein Unentschieden für unsere Zwote drin gewesen wäre. Trotzdem zeigte auch dieses Spiel wieder, dass man sich vor keiner Mannschaft in der A-Liga verstecken muss, obwohl die fehlenden Punkte bei den akzeptablen Leistungen schon leicht frustrieren. Die nächste Chance auf Punkte hat der SCE II am Sonntag, den 15.09.2019, um 15:00 Uhr in Ungedanken gegen die SG Ungedanken/Mandern.

Aufstellung: Theiss – Stürmer (63. Grede), Radecke, Löber, Blum – Haak, Schalles, Razaq, Seifarth – Zaguridis, Abel (81. Valentin)

weitere Beiträge aus dem Bereich 2. Mannschaft:
Beitrag vom: 2.09.2019 Kategorie: 2. Mannschaft
SC Edermünde II holt ersten Saisonsieg » weiterlesen
Beitrag vom: 26.08.2019 Kategorie: 2. Mannschaft
SCE II – SG Beiseförth/Malsfeld 2:2 (1:0) » weiterlesen
Beitrag vom: 19.08.2019 Kategorie: 2. Mannschaft
FSG Gudensberg II – SCE II 2:0 (1:0) » weiterlesen
Beitrag vom: 29.07.2019 Kategorie: 2. Mannschaft
SCE-Reserve möchte die Klasse wieder halten » weiterlesen
Beitrag vom: 27.05.2019 Kategorie: 2. Mannschaft
SCE II – Fe/Lo/Ni » weiterlesen
Beitrag vom: 20.05.2019 Kategorie: 2. Mannschaft
Gudensberg II – SCE II 2:2 (0:2) » weiterlesen
Beitrag vom: 13.05.2019 Kategorie: 2. Mannschaft
SCE II – Besse 1:0 (1:0) » weiterlesen
Beitrag vom: 29.04.2019 Kategorie: 2. Mannschaft
SG Altmorschen/Binsförth – SCE II 2:4 (1:1) » weiterlesen