SC Edermünde Placeholder
Beitrag vom: 14.10.2019 Kategorie: 2. Mannschaft
Punkteteilung in Geismar

Im Duell der beiden Kontrahenten um die begehrten Plätze für den Klassenerhalt in der KLA trennten sich die SG Geismar/Züschen und die Reserve des SCE mit 1:1 (0:1). In einem eher zerfahrenen Spiel trafen zwei gleichstarke Mannschaften aufeinander, von denen es keiner gelang, das Spiel wirklich an sich zu reißen. Unsere Zwote hatte zwar ein Chancenplus, konnte dies allerdings nicht zu ihren Gunsten nutzen.

Die tiefstehende Sonne, der starke Wind und der holprige Platz boten wahrlich nicht die besten Voraussetzungen für dieses Spiel, die Mannschaften nahmen die Gegebenheiten aber an. Ein gepflegter Spielaufbau kam bei beiden trotzdem nicht zustande. Der SCE machte sich das Leben durch einige einfache Fehlpässe selbst schwer, gewann nach den ersten gut 20 Minuten aber einen besseren Zugriff auf das Spiel. In der 40. Spielminute ging ein Geismarer Verteidiger in einem Luftduell im Sechzehner dann nur in den Gegenspieler, sodass der Schiedsrichter folgerichtig auf Strafstoß entschied. Gewohnt souverän verwandelte Kapitän Oliver Radecke zum 0:1 Halbzeitstand.

Die zweite Halbzeit dann war überschattet von den vielen Edermünder Verletzungen. Bereits vor der Partie beim Warmmachen fiel der angeschlagene Stürmer Abu Mir aus. Zudem verletzten sich während des Spiels dann noch Matu Razaq, Marco Zaguridis und Jeremy Abel, die allesamt ausgewechselt werden mussten, sowie Marcel Zöller, der nach kurzer Behandlung aber weiterspielen konnte. Abel musste zehn Minuten später sogar nochmal aufs Feld, als sich auch der eingewechselte Johannes Blum verletzt hatte.

Nach sichtlicher Unruhe auf dem Platz gelang der SG in der 72. Minute dann schließlich der Ausgleich zum 1:1. Danach spielten beide Mannschaften auf Sieg, der SCE war dabei aber mehr am Drücker. Ein Distanzschuss von Löber, sowie Abschlüsse von Zaguridis und Schalles fanden nicht den Weg ins Tor und so blieb es am Ende beim Unentschieden.

Den Gastgebern aus Geismar bringt dieser Punkt sicherlich mehr, da man auf dem begehrten fünften Platz verweilt. Unsere Zwote hätte eigentlich einen Sieg gebraucht, um einen Sprung in der Tabelle zu machen. Ärgerlich sind die vielen Verletzungen während des Spiels, die sicherlich dazu beitrugen, dass man diesen nicht erringen konnte. Somit steht man nun auf Platz acht, nur einen Punkt hinter Platz sechs. Die nächsten Punkte gilt es dann am Sonntag, den 20.10.2019, um 13:15 Uhr gegen die FSG Chattengau/Metze in Haldorf einzufahren.

Aufstellung: Wolfram – Gaipl, Radecke, Zöller, Seifarth – Palleit, Razaq (70. Valentin), Löber, Abel (65. Mahneke) – Schalles, Zaguridis (56. Blum)

Tor: 0:1 Radecke (40., FE)

weitere Beiträge aus dem Bereich 2. Mannschaft:
Beitrag vom: 28.10.2019 Kategorie: 2. Mannschaft
SC Edermünde II » weiterlesen
Beitrag vom: 21.10.2019 Kategorie: 2. Mannschaft
SC Edermünde II » weiterlesen
Beitrag vom: 30.09.2019 Kategorie: 2. Mannschaft
FC Körle 69 II – SC Edermünde II (0:0) » weiterlesen
Beitrag vom: 23.09.2019 Kategorie: 2. Mannschaft
SCE II – TSV Besse 0:4 (0:2) » weiterlesen
Beitrag vom: 9.09.2019 Kategorie: 2. Mannschaft
Knappe Niederlage gegen neuen Tabellenführer » weiterlesen
Beitrag vom: 2.09.2019 Kategorie: 2. Mannschaft
SC Edermünde II holt ersten Saisonsieg » weiterlesen
Beitrag vom: 26.08.2019 Kategorie: 2. Mannschaft
SCE II – SG Beiseförth/Malsfeld 2:2 (1:0) » weiterlesen
Beitrag vom: 19.08.2019 Kategorie: 2. Mannschaft
FSG Gudensberg II – SCE II 2:0 (1:0) » weiterlesen