SC Edermünde Placeholder
Beitrag vom: 18.10.2021 Kategorie: 2. Mannschaft
Zwote zeigt Moral und sichert sich drei Punkte

 

Die zwote Mannschaft konnte gegen die SG Beiseförth/Malsfeld dank ihrer Moral einen zwischenzeitlichen 2:4-Rückstand zu einem 5:4-Sieg drehen. In Holzhausen am Hahn traf die Zwote auf die erste Mannschaft aus Beiseförth/Malsfeld. Nach der unglücklichen Niederlage gegen Körle am letzten Wochenende, wollte man heute zeigen, dass man zurecht oben mitspielt.

Die Zwote begann das Spiel sehr fokussiert, geriet aber nach einem Konter trotzdem mit 0:1 in Rückstand (10.). Keine 3 Minuten später konnte Chris Linke nur durch ein Foul im Sechzehner gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter schoss Florian Rupp sicher unten links ins Tor (12.). Edermünde dominierte das Spiel ab dem 1:1, konnte aber trotz zahlreicher guter Chancen, nicht in Führung gehen. Die Elf aus Malsfeld kam zwar selten vor das Tor von Edermünde, konnten ihre Chancen aber in Tore umwandeln (26./45.), sodass es zur Halbzeit 3:1 aus Malsfelder Sicht stand.

Unverändert ging es in die zweite Halbzeit, in der sich der Spielverlauf nicht veränderte. Edermünde investierte mehr als Malsfeld und war die spielbestimmende Mannschaft. Nach überragendem Zusammenspiel zwischen Grönke, Niklas Thierbach und Christopher Linke, konnte man Rupp in der Mitte anspielen der nur noch zum 2:3 einschieben musste (47.). Doch wie letzte Woche schon gegen Körle, musste man trotz klarer Überlegenheit wieder einen Gegentreffer hinnehmen, sodass es 2:4 für die Gäste aus Malsfeld stand (66.). Jetzt warf der Gastgeber alles nach vorne und es gab nur noch Einbahnstraßenfußball auf das Tor der Gäste. Nach einem Freistoß von Schalles aus halbrechter Position, konnte sich wieder Rupp am zweiten Pfosten durchsetzen und den Ball zum 3:4 in die Maschen köpfen (70.). Fünf Minuten später wurde Bräutigam von Rupp auf die Reise geschickt, scheiterte aber im direkten Duell am Torwart, der Abpraller wurde quer auf Linke gespielt, der ihn nur noch zum 4:4 einschieben musste (74.).

In der 89. Minute dann der verdiente Siegtreffer für unsere Zwote. Linke setzte sich rechts außen stark durch, spielte den Ball in die Mitte, wo Rupp nur noch einschieben hätte müssen, den Ball aber nicht unter Kontrolle bekam und Glück hatte, dass der Ball nochmal in die Luft kam. Bräutigam schaltete am schnellsten und köpfte den Ball zum viel umjubelten 5:4 ins Gehäuse.

Eine starke Moral von der Zwoten, die zweimal mit zwei Toren in Rückstand ging und nie aufgegeben hat. Die Zwote spielt am kommenden Sonntag in Geismar gegen die SG Geismar/Züschen. Anstoß ist um 15:00 Uhr.

 

Aufstellung: Otto, Reinhardt, Radecke, Palleit, Schalles (85.Haak), Woelleinstein, Thierbach (65.Bräutigam), Grönke (65.Löber), Brede, Linke, Rupp

Tore: 0:1 Rupp (12.) 2:3 Rupp (47.) 3:4 Rupp (70.) 4:4 Linke (74.) 5:4 Bräutigam (89.)

 

Nächste Spiele:

24.10. 15:00 Uhr Geismar/Züschen – SCE II in Geismar

31.10. 13:00 Uhr SCE II – Beisetal in Holzhausen

weitere Beiträge aus dem Bereich 2. Mannschaft:
Beitrag vom: 24.11.2021 Kategorie: 1. Mannschaft2. MannschaftFußball
Anzeigetafel für den SCE » weiterlesen
Beitrag vom: 1.11.2021 Kategorie: 2. Mannschaft
Edermünde zeigt Moral und gewinnt das Spiel nach 0:2-Rückstand » weiterlesen
Beitrag vom: 25.10.2021 Kategorie: 2. Mannschaft
Zwote gewinnt bei Geismar/Züschen » weiterlesen
Beitrag vom: 11.10.2021 Kategorie: 2. Mannschaft
Zwote verliert 2:1 in Körle » weiterlesen
Beitrag vom: 27.09.2021 Kategorie: 2. Mannschaft
Zwote gewinnt auch in Niedenstein » weiterlesen
Beitrag vom: 20.09.2021 Kategorie: 2. Mannschaft
ZWOTE GEWINNT 2:0 GEGEN ALTMORSCHEN/BINSFÖRTH » weiterlesen
Beitrag vom: 13.09.2021 Kategorie: 2. Mannschaft
Zwote verliert 1:2 in Guxhagen » weiterlesen
Beitrag vom: 2.07.2021 Kategorie: 1. Mannschaft2. MannschaftFußball
Hygieneregeln für den Sportplatzbesuch » weiterlesen