Beitrag vom: 2.04.2021 Kategorie: 2. MannschaftAllgemeinFußball
SCE erhält Fair-Play-Hessen-Preis 2020

 

Love SCE, hate racism

 

Ein Slogan, der nicht nur die Trikots unserer „Zwoten“ und in ähnlicher Form auch die unserer A-Jugend schmückt, sondern vor allem eine Message, hinter der wir zu 100% stehen.

 

Dass wir den SCE lieben, ist kein Geheimnis. Dass wir Rassismus „hassen“ auch nicht. Denn wer den SCE liebt, für den muss Rassismus ein Fremdwort sein. Das Verb „hassen“ erscheint zunächst heftig gewählt. Denn auch Hass im Allgemeinen ist nichts, wofür der SCE steht. Hass und Hetze sind Umgangsformen, von denen wir uns klar distanzieren, die sich leider aber oft in Rassismus widerspiegeln. Die Wortwahl rührt ganz einfach daher, dass wir diesen Slogan nicht selbst erfunden haben. „Love Football, hate racism“ ist ein unter Fußballfans gängiger Ausspruch, von dem wir ehrlich gesagt gar nicht wissen, wer ihn erfunden hat. Da es hierbei aber um die Message geht, ist das eigentlich auch egal. Und das Wort „Football“ durch ein „SCE“ zu ersetzen war dann ein Leichtes. Letztlich drückt es dann aber doch irgendwie gut aus, was wir denken: Rassismus hat nicht nur keinen Platz im SCE, sondern nirgendwo. Menschen, die sich rassistisch verhalten, werden von uns verurteilt und haben keinen Platz bei uns. Wir zeigen Rassismus die rote Karte!

 

Leider begleitet uns Rassismus dennoch tagtäglich. Dabei bleibt es nicht bei Fernsehbildern aus den entfernten USA, sondern kommt bis in unseren Alltag in unserem Land, unserer Gemeinde, unserem Dorf. Und seien es „nur“ ausgetauschte Vorurteile hinter vorgehaltener Hand oder vermeintliche Scherze über Geflüchtete. Rassismus ist da und dem muss entgegengetreten werden. Daher sind wir sehr glücklich und froh darüber, dass wir mit dem Sportland Hessen, der Sozialstiftung des Hessischen Fußballs, Fair Play Hessen und dem Hessischen Fussball Verband Institutionen in Hessen haben, die das genauso sehen und Engagement in diese Richtung wertschätzen und ehren.

 

Aus diesem Grund wurde unserem Verein am Dienstag, den 30.03.21, von besagten Institutionen in Person von Schiedsrichterin Katrin Rafalski der „Fair-Play-Hessen-Preis 2020“ in der Kategorie Fair Play & Gewaltprävention übergeben. Neben dieser Urkunde…

 

 

…erhielten wir unter anderem einen Fußball und Leibchen für die Mannschaft, sowie einen Pokal und ein paar weitere Kleinigkeiten. An dieser Stelle sei auch Lotto Hessen gedankt, die hier als Sponsor auftraten. Neben einem netten Austausch und interessanten Geschichten aus dem Schiedsrichterleben von Frau Rafalski und dem „Kölner Keller“ waren sich alle Anwesenden einig:

 

Love SCE, hate racism

weitere Beiträge aus dem Bereich 2. Mannschaft:
Beitrag vom: 11.05.2021 Kategorie: 1. Mannschaft2. MannschaftFußball
Interview mit Neuzugang Kevin Böttner » weiterlesen
Beitrag vom: 4.05.2021 Kategorie: 1. Mannschaft2. MannschaftFußball
Zwei Neuzugänge für die Erste Mannschaft » weiterlesen
Beitrag vom: 4.02.2021 Kategorie: 1. Mannschaft2. MannschaftFußball
Trainerwechsel beim SC Edermünde » weiterlesen
Beitrag vom: 26.10.2020 Kategorie: 2. Mannschaft
Herbe Derbyklatsche für SCE II » weiterlesen
Beitrag vom: 24.10.2020 Kategorie: 1. Mannschaft2. Mannschaft
Weitere Einschränkung der Besucherzahlen beim Fußball – keine Gästefans in Lohre » weiterlesen
Beitrag vom: 19.10.2020 Kategorie: 2. Mannschaft
Schwache Leistung reicht SCE II nur zu Punktgewinn gegen Körle II » weiterlesen
Beitrag vom: 12.10.2020 Kategorie: 2. Mannschaft
SCE II feiert Last-Minute-Sieg in Lohne » weiterlesen
Beitrag vom: 5.10.2020 Kategorie: 2. Mannschaft
SCE II siegt trotz zweimaligem Rückstand » weiterlesen