Beitrag vom: 7.02.2024 Kategorie: AllgemeinFitness/Gymnastik
Ehrung von Luise Siebert beim Neujahrsempfang 2024

 

Es ist selten der Fall, dass uns die Worte fehlen, aber an dieser Stelle fällt uns erstmal nur ein Wort ein: Wahnsinn! Wahnsinn, wofür beim diesjährigen Neujahrsempfang der Gemeinde Edermünde in der Bilsteinhalle in Besse eine Person aus unserem Verein geehrt wurde. „48 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Sport“ hieß die Überschrift, als unsere Luise Siebert am Sonntagnachmittag in Besse von Bürgermeister Thomas Petrich und dem stellv. Vorsitzenden der Gemeindevertretung, Lars Werner, auf die Bühne gebeten wurde.

 

48 Jahre sind eine lange Zeit, in der viel passieren kann. Mindestens eine Konstante gab es in dieser Zeit aber immer für Luise: die Vereinsarbeit. Bei uns hat diese für sie in unserem Vorgängerverein, dem TSV Holzhausen, begonnen. Um ein paar Auszüge ihrer Tätigkeit zu nennen, beginnen wir mal mit der größten Konstante während dieser Zeit. Seit 1976 bis heute war und ist Luise Übungsleiterin unserer „Damengymnastik“-Gruppe. Und, man kann es sich denken, die Teilnehmer möchten Luise dabei auch nicht missen. Von 1978 bis 1992 war Luise außerdem Frauenwartin im TSV Holzhausen. In selbigem Verein war sie auch für jeweils ein bis zwei Jahre als Übungsleiterin im Bereich „Mutter-Kind-Turnen“ (1986-87) sowie beim „Kinderturnen“ (1993-94) tätig. Seit 1993 übernahm sie zudem die „Spartenleitung Turnen“, die sie bis ins Jahr 2004 innehatte. Und all das machte Luise ehrenamtlich.

 

Auch ihr leider vor knapp zwei Jahren verstorbener Mann, Günter, an den wir an dieser Stelle noch einmal erinnern möchten, war gefühlt schon immer unermüdlich im Einsatz für unseren Verein. Nicht wenige werden noch ein Bild von ihm auf seinem Traktor oben am Sportplatz am Hahn im Kopf haben. Hilfsbereitschaft ist ein Begriff, der beide auszeichnet(e). Wenn man stets hilfsbereit ist und dies mit einer Freude tut, wie Luise sie dabei innehat, immer nett und freundlich ist, dann erfüllt man einen Verein und macht ihn mit zu dem, was er heute ist. Aus diesem Grund möchten wir an dieser Stelle noch einmal sagen: Herzlichen Dank, Luise! Danke für deine „ewige Treue“, danke für dein Engagement und danke für alles, was du unserem Verein gegeben hast!

 

Auch wenn ich weiß, dass Luise diese Lobeshymne auf sich wahrscheinlich gar nicht so gerne lesen wird, wird sie ihrer Leistung wahrscheinlich nicht mal gerecht. Und da sie nach der Ehrung scherzte: „Die zwei Jahre bis zur 50 hättet ihr jetzt auch noch warten können“, gehen wir fest davon aus, dass sie uns noch ein paar weitere Jahre im SCE erhalten bleibt. Fühl dich jetzt nicht dazu genötigt, Luise, aber wir freuen uns drauf!

weitere Beiträge aus dem Bereich Allgemein:
Beitrag vom: 19.12.2023 Kategorie: AllgemeinFußball
Abteilung Fußball spendet für Soziale Hilfe e.V. Kassel » weiterlesen
Beitrag vom: 12.12.2023 Kategorie: Allgemein
Weihnachtsgruß 2023 » weiterlesen
Beitrag vom: 12.12.2023 Kategorie: AllgemeinFußball
Bilder Fußball-Weihnachtsfeier 2023 » weiterlesen
Beitrag vom: 22.11.2023 Kategorie: 1. Mannschaft2. Mannschaft3. MannschaftAllgemein
Neue Partnerschaft mit Vermögensberater Michael Damm von der DVAG » weiterlesen
Beitrag vom: 10.11.2023 Kategorie: AllgemeinFußball
Sportplätze in Haldorf und Holzhausen ab sofort gesperrt » weiterlesen
Beitrag vom: 26.10.2023 Kategorie: AllgemeinJedermänner
Fahrradtour der Abteilung “JEDERMANN” nach Fritzlar » weiterlesen
Beitrag vom: 28.09.2023 Kategorie: Allgemein
Kinoveranstaltung mit anschließender Podiumsdiskussion » weiterlesen
Beitrag vom: 27.09.2023 Kategorie: Allgemein
Zukünftig vierteljährliche Einzüge der Mitgliedsbeiträge und der technischen Beiträge » weiterlesen