Beitrag vom: 30.09.2017 Kategorie: Alte Herren
Sportclub behäbig, aber siegreich

Am letzten Freitag trafen sich die Mannschaften von Anadoluspor und der Gastgeber aus Edermünde unterhalb vom schönen Hahn.
Auf dem Papier stand : Erster gegen Tabellenschlusslicht. Auf dem Platz stand es aber lange, sehr lange, 1:0. Der Gegner aus Kirchbauna war ständig gewillt und gefühlt auch in der Lage den Ausgleich zu erzielen.
Den Führungstreffer erzielte Mason nach einem langen Pass von Arndt in der 8. Minute.
In der Halbzeitbesprechung, wurde analysiert, wie man mehr Struktur und Schnelligkeit in das Spiel des edermünder Teams bekommen konnte.
Klar war aber auch, das fast der komplette defensive Anteil der Mannschaft und auch Teile des Mittelfelds, bedingt durch Absagen aus diversen Gründen, umgestellt wurden musste.
Positiv zu erwähnen ist die Leistung von Neuzugang Ide, in zentraler Verteidiger Position.
In der 2. Halbzeit konnte auch eine Umstellung im zentralen Mittelfeld des SCE keine wesentliche Veränderung erzielen. Das Mittel mit langen Pässen zu agieren, wurde wiederholt eingesetzt.
Leider fand der Absender der langen Pässe nicht immer einen Empfänger, weil die Angreifer Perjesi bzw. Mason im Abseits standen oder der Pass zu steil gespielt wurde und/oder durch einen Abwehrspieler abgelaufen werden konnte.
In Minute 58 konnte, durch einen gekonnten Vorstoß von Arndt der Bann gebrochen werden.
Perjesi wurde mit einem diagonalen Ball auf halb links bedient, dieser nahm den Ball elegant mit und schob das Leder am Keeper vorbei.
2:0 für den Sportclub. In der 71. Minute war es erneut Mason, der überfallartig in eine Passkombination des Gegners stieß, den Ball eroberte und zum 3:0 abschloss. Feine Einzelleistung.
Kurz vor dem Abpfiff, konnte der Ball auf Höhe des 5 Meter Raums nicht sauber geklärt werden. Diese Unordnung konnte der Gegner ausnutzen und auf 3:1 verkürzen.
Abpfiff, Ende gut, vieles aber mit Sicherheit nicht alles gut.
Fazit: Auch mit 15 Punkten im Sack muss man sich von dem Gedanken lösen, das Zweikämpfe, Laufduelle und somit Spiele mit nur 75% Einsatzwillen gewonnen werden.
Spannend bleibt, wie die Edermünder Jungs am kommenden Freitag, 29.9., an heimischer gewohnter Kulisse im Nobipark gegen Olympia Kassel auftreten werden.
Autor FBI

weitere Beiträge aus dem Bereich Alte Herren:
Beitrag vom: 29.11.2017 Kategorie: Alte Herren
VFL Kassel vs. SC Edermünde » weiterlesen
Beitrag vom: 13.10.2017 Kategorie: Alte Herren
Olympia Kassel geht im Nobi-Park unter » weiterlesen
Beitrag vom: 11.09.2017 Kategorie: Alte Herren
Alte Herren: SCE – Kirchberg/Lohne » weiterlesen
Beitrag vom: 4.09.2017 Kategorie: Alte Herren
3. Dreier in Folge » weiterlesen
Beitrag vom: 25.08.2017 Kategorie: Alte Herren
Derbysieg gegen Guxhagen » weiterlesen
Beitrag vom: 19.08.2017 Kategorie: Alte Herren
Sieg gegen Bosna Herzegovina » weiterlesen
Beitrag vom: 11.08.2017 Kategorie: Alte Herren
Alte Herren gewinnen Derby » weiterlesen