Beitrag vom: 29.11.2017 Kategorie: Alte Herren
VFL Kassel vs. SC Edermünde

Direkt und sehr schön im Stadtteil Wilhelmshöhe gelegen, trafen sich die beiden Altherrenmannschaften vom Verein für Leibesübungen aus Kassel

und der SC aus Edermünde zum letzten Schlagabtausch des Jahres 2017.

Auf einem sehr gut zu bespielenden Kunstrasen wurde das Spiel pünktlich um 17Uhr unter Flutlicht angepfiffen.

Nachdem sich beide Mannschaften sortiert hatten, lief der Ball munter und gepflegt durch die Formationen. Der Sportclub spielte traditionell mit einer starken Absicherung in zentraler Position zwischen Strafraum und Mittelinie.

Selten ergaben sich in den ersten Minuten die nötigen Freiräume um gezielt vor das gegnerische Tor des VFL zu kommen.

Ein Foulspiel brach den Bann in Minute 15. Arndt konnte aus gut 22 Metern den Ball im linken Eck, mit etwas Unterstützung vom Keeper, platzieren.

Nach weiteren 10 Minuten war es Kilian, der mit einem gekonnten Pass in die Schnittstelle, Perjesi in Szene setze, der aus kurzer Distanz zum 0:2 für die Männer aus Edermünde einschob.

Bis zum Pausentee ergab sich nichts Zählbares. Zu erwähnen ist ein Missverständnis innerhalb der Defensive, welche der Heimmanschaft eine gute Chance ermöglichte.

Ein Freistoß direkt an der Strafraumgrenze, verursacht durch ein Handspiel, konnten die Gastgeber ebenfalls nicht nutzen.

In der Halbzeit, wurde 3 mal bei den Gästen getauscht und zwar in zentraler Mittelfeldposition, auf der rechten Außenbahn und auf der Außenverteidigerposition.

In Abschnitt 2 stand es weiterhin lange 0:2

Der Gastgeber war immer bemüht den Anschlusstreffer zu erzielen und spielte mit etwas mehr Risiko, wodurch sich diverse Konterchancen für Edermünde ergaben.

Im letzten Drittel der Partie erzielten erneut Perjesi nach Abpraller, Mason nach schönem Dribbling und Reinbold durch gekonnten Pass aus der Tiefe, die Treffer zum 0:3, 0:4 und 0:5

Abpfiff in Wilhelmshöhe um 18:45Uhr.

Ein Ergebnis was nicht ganz die Kräfteverhältnisse wiederspiegelt, weil die Männer vom VFL während der Partie ebenfalls überzeugten und sich einige Chancen erspielten.

Unter dem Strich steht für den SC Edermünde eine perfekte Hinrunde.

Man traf sich insgesamt 11mal und konnte 11mal den Platz als Sieger verlassen. 33 Punkte stehen somit auf dem Habenkonto.

Großes Lob an alle Beteiligten.

Autor: FBI

weitere Beiträge aus dem Bereich Alte Herren:
Beitrag vom: 1.06.2018 Kategorie: Alte Herren
Alte Herren sind Meister » weiterlesen
Beitrag vom: 29.05.2018 Kategorie: Alte Herren
Saisonabschluss Alte Herren » weiterlesen
Beitrag vom: 21.05.2018 Kategorie: Alte Herren
Alte Herren in Teilen auf der Erfolgsspur » weiterlesen
Beitrag vom: 13.10.2017 Kategorie: Alte Herren
Olympia Kassel geht im Nobi-Park unter » weiterlesen
Beitrag vom: 30.09.2017 Kategorie: Alte Herren
Sportclub behäbig, aber siegreich » weiterlesen
Beitrag vom: 11.09.2017 Kategorie: Alte Herren
Alte Herren: SCE – Kirchberg/Lohne » weiterlesen
Beitrag vom: 4.09.2017 Kategorie: Alte Herren
3. Dreier in Folge » weiterlesen
Beitrag vom: 25.08.2017 Kategorie: Alte Herren
Derbysieg gegen Guxhagen » weiterlesen